GESUCHTE SERIENCHARAKTERE: «VAMPIRE DIARIES» Katherine Pierce • Matt Donovan • Caroline & Stefan Salvatore • Lorenzo St. John • Jeremy Gilbert • Tyler Lockwood • Elijah & Niklaus & Kol Mikaelson «Teen Wolf» Derek Hale • Allison Argent • Ethan & Aiden Steiner • Liam Dunbar • Peter Hale • Isaac Lahey • Hayden Romero • Jordan Parrish • Kira Yukimura & Braeden «SUPERNATURAL» Sam & Dean Winchester • Ruby • Crowley • Castiel uvm.! FREECHARAKTERE sind bei uns ebenso herzlich eingeladen :D
RE: Werde Teil unserer mystischen Welt - 7


“Willkommen bei uns! Das »Habits Of The Dark« ist ein Crossover Forum, welches sich aus den Serien Vampire Diaries, Teen Wolf und Supernatural zusammensetzt. Die Basis für dieses RPG-Forum bildet die Serie Vampire Diaries, weswegen sich alle anderen Wesen an dieses Universum anpassen. Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung und haben die Altersbeschränkung FSK18. Geschrieben wird bei uns im Romanstil. » Wir starten ein Jahr nach dem Ende von Staffel 8 in VD«, was bedeutet, dass Vieles unserer eigenen Feder entstammt. Bei uns sind nicht nur Seriencharaktere aus VD, TW und SPN erwünscht und sehr gerne gesehen, sondern auch jegliche Freecharaktere. Bitte beachtet jedoch, dass Charaktere, welche der Serie zu Grunde liegen, auch getreu gespielt werden sollen! Charaktere, die in der Serie bereits gestorben sind, können mit einer guten Story wieder unter die Lebenden geholt werden. Zusätzlich erlauben wir The Originals-Charaktere, die allerdings einen triftigen Grund für ihr Erscheinen in Mystic Falls aufweisen müssen.
"Ein Jahr ist vergangen seit das Schicksal einmal wieder unsere geliebte Stadt • Mystic Falls • heimgesucht hatte. Eine tiefe Finsternis hatte sich über unser aller Leben nieder gelassen, nichts Ungewöhnliches, doch dieses Mal forderte diese weitaus mehr Leben und wir zahlten einen hohen Preis, um heute hier zu stehen. »Im Augenblick ist es ruhig, ist das nur die Ruhe vor dem Sturm? Oder schleicht sich bereits in diesen Moment etwas unter die Bewohner um sie an Tag X eiskalt zu überraschen?« Zusätzlich wurde ein neues Rudel in den dichten Wäldern gesichtet, welches sogar eine Banshee im Schlepptau hatte. Und was zum Teufel verschlägt die berühmten Winchesterbrüder in unsere Stadt? Finde es selbst heraus und werde ein Teil dieser Geschichte!

Narek J. SantosNarek J. Santos
Delilah Jael SantosDelilah Jael Santos
Malachai ParkerMalachai Parker
RachmielRachmiel

Die fünf Kasperköppe; Narek, Delilah, Malachai & Ray kümmern sich darum, dass hier alles mit rechten Dingen vor sich geht. Zumindest meistens. Wenn du irgendein Anliegen hast, wende dich bitte an sie.

“Es ist nicht wichtig, wohin du im Leben gehst... was du machst... oder was du hast... Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast. ➔






#91

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 13.03.2018 14:20
von Delilah Jael Santos | 1.057 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? Nein.
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP - Ray •• NP - Dannika

Einen wunderschönen guten Tag Armina

Ich kann nicht gerade sagen, dass ich mich freue, dich zu sehen. Fackelst du wieder eine Wohnung ab wenn ich dich in die Registrierung schicke oder bleibt es bei dem einmaligen Vergehen?
Naja, wie dem auch sei....ich mag deine Story sehr und vor allem deinen Schreibstil Der Avatar war dir ja sowieso reserviert, weswegen du dich registrieren kannst
Doch bitte vergiss nicht, eine Rechnung haben wir noch offen


Lilah



nach oben springen

#92

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 13.03.2018 14:24
von Rachmiel | 1.235 Beiträge
avatar
Wesen » Engel
Eisenkraut? ᶰᵒᵖᵉ
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus ʰᵖ: 𝕯𝖊𝖑𝖎𝖑𝖆𝖍 ᵉᵛᵉᶰᵗ: 𝕯𝖆𝖓𝖓𝖎𝖐𝖆 ᶰᵖ: 𝖒𝖔𝖒𝖊𝖓𝖙𝖆𝖓 𝖐𝖊𝖎𝖓𝖊 𝖅𝖊𝖎𝖙



DEAR DIARY, I AM NOT A BELIEVER. PEOPLE ARE BORN, THEY GROW OLD, AND THEN THEY DIE. THAT’S THE WORLD WE LIVE IN. BUT HOW CAN I DENY WHAT’S RIGHT IN FRONT OF ME? SOMEONE WHO NEVER GROWS OLD, NEVER GETS HURT. SOMEONE WHO CHANGES IN WAYS THAT CAN’T BE EXPLAINED. GIRLS BITTEN, BODIES DRAINED OF BLOOD


SCHÖN, DASS DU ES BIS HIER HIN GESCHAFFT HAST. BESTIMMT HAST DU DICH LÄNGST MIT UNSERER GESCHICHTE, DEN REGELN UND UNSEREN HINTERGRUNDINFORMATIONEN VERTRAUT GEMACHT, SODASS ES DIR EIGENTLICH AN NICHTS MEHR FEHLT; BIS AUF DIE BEWERBUNG, NATÜRLICH. VERWENDE EINFACH DIE VON UNS, FÜR DICH ANGELEGTE VORLAGE. UND DANN KANN ES AUCH SCHON LOS GEHEN!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
 
[b]❝ VOLLSTÄNDIGER NAME:[/b] 
»[style=font-size:10pt] Wie soll der Charakter heißen?[/style]
 
[b]❝ ALTER :[/b]
»[style=font-size:10pt]Wann wurde dein Charakter geboren und wie alt ist er heute?[/style]
 
[b]❝ WESEN:[/b]
»[style=font-size:10pt] Was bist du?; Mensch, Hexenwesen, (Original)-Vampir, Werwolf, Hybrid, Gestaltwandler, Banshee, Engel, Dämon, etc...[/style]
 
[b]❝ ZUGEHÖRIGKEIT:[/b]
»[style=font-size:10pt] Gehörst du eher zu den Guten oder zu den Bösen?[/style]
 
[b]❝ SERIEN ODER FREE CHARAKTER:[/b]
»[style=font-size:10pt]Entspringt dieser Charakter aus einer der drei Serien oder deiner eigenen Feder? [/style]
 
[b]❝ DEAR DIARY:[/b]
»[style=font-size:10pt] Erzähle aus der Sicht deines Charakters, was du das [u][b]letzte Jahr[/b][/u] erlebt hast.[/style]
[style=font-size:8pt]Bedenke das wir [u]1 Jahr nach[/u] der letzten Staffel [i]TW+VD[/i] spielen!!! [/style]
 
[b]❝ BEWERBUNG AUF EIN GESUCH?[/b]
»[style=font-size:10pt]Wird ein Probepost verlangt? [/style]
 
[b]❝ AVATAR:[/b]
»[style=font-size:10pt]Welches Gesicht verkörpert deinen Charakter. Bitte Ausschreiben! [/style]
 
[b]❝ REGELN GELESEN?:[/b]
»[style=font-size:10pt]Bitte nenne uns unser Regel-Password! [/style]
 





nach oben springen

#93

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 13.03.2018 21:17
von Friendly Stalker
avatar

❝ VOLLSTÄNDIGER NAME:
» Ramón Dheran Santos

❝ ALTER :
» 05.05.1992 ➳ 26 Jahre alt.


❝ WESEN:
» Hexenmeister {Medium}

❝ ZUGEHÖRIGKEIT:
» Chaotisch gut

❝ SERIEN ODER FREE CHARAKTER:
» Freecharakter

❝ DEAR DIARY:
» Erzähle aus der Sicht deines Charakters, was du das letzte Jahr erlebt hast.
Bedenke das wir 1 Jahr nach der letzten Staffel TW+VD spielen!!!

Zitat
"Do I look like a man, who wants a simple life?"



» Ein 'gewöhnlicher' Mann. Ein schlichter Name. Ein mexikanischer Hexenclan der eher im Verborgenen dessen agiert.. Als gebürtige Mexikaner mit australischen Wurzeln wurde Ramón D. Santos direkt in einen der ersten Hexerfamilien hingeboren. Eine Ehre und eine Qual gleichermaßen. Nämlich ständig das perfekte Familiebild nach außenhin zu präsentieren. Eine Familie mit dem gewissen Ansehen und Beliebtheit im gleichen Maße.

{❖ 0 - 14 Years ❖}
Ramón kam als geglaubte Totgeburt an einem eher warmen Dienstag des fünften Mais 1992in Mexiko {am Strand von Puerto Vallarta} zur Welt. Jedoch belebt man ihn wieder. Nachdem man die Nabelschnur um seinen Hals entfernte. Mit der er sich im Mutterleib zu erdrosseln schien. Weshalb er dadurch eine Hypernix {Sauerstoffmangel} erleidet und in den ersten Lebensjahren sich eher stotternd mitteilt. Dadurch wurde er auch mit dem Geschenk oder eher dem Fluch des Mediums geküsst. Jemand der einen gewissen Draht zur anderen Seite besaß. Um die Geister der Toten um eine 'Audienz' zu bitten. Jemand der mit ihnen Kontakt aufnehmen kann, wodurch man die Betroffenen verhilft den Frieden zu erlagen. Und manchmal - ganz selten jedenfalls, kann er mit ihnen interagieren, was jedoch an seiner Empathie liegt. Im Alter von zwei Jahren zieht er mit seiner Großfamilie, sprich seinen Eltern, seiner jüngeren Schwester, seinen Onkel und Tanten dicht gefolgt von seinen Cousins Narek J. und Delilah J. Santos nach New Orleans. Über seine Kindheit bis zu seinem 10.Lebensjahr kann er sich nicht sonderlich beschwerden. Er hatte alles was er braucht und will. Jedenfalls denkt dies der Stier geborene. Immer wieder kann man episodehafte Aussetzer des Mexikaner haut nah mit zuerleben. Woran es lag? Nun..es hatte wohl magischen Ursprung, jedenfalls ist dies die Vermutung. Daher erwischt man ihn immer des öfteren in zarten Jahren von 10 Jahren wie er sich mit nicht sichtbaren Persönlichkeiten unterhält. Weshalb die nächste Vermutung dessen folgte, dass er womöglich unter einer Wahnvorstellung oder schlimmeres leiden könnte. Doch je öfter es geschah, selbst noch in New Orleans, desto mehr wussten seine Eltern bescheid. Er hatte nicht nur das Hexergen vererbt, welches stark in der Santos Familie vertreten ist, sondern auch die 'Gabe' des Mediums.
Im Laufe seiner pubertierenden Phase können seine Eltern, aber vor allem seine jüngere Schwester beobachten.Wie er all die Grimoires der Hexenfamilie förmlich leserlich verschlingt und sich im selben Moment verinnerlicht.Natürlich hielt er dies vor seinen jüngeren Cousins geheim. Er möchte ihnen einfach diese Entscheidung abnehmen, geschweige denn, jene für sie fällen. Daher blüht er hinter verschlossenen Türen förmlich in seinem Hexenwesen auf. Beinahe wie eine verwelkte Blume, die er ein neues Leben einhaucht. Er ist im Element der Erde geboren, weshalb er sich mit der Natur umso mehr verbunden fühlt..

{❖14 - 20 years❖}
Und dadurch kam auch irgendwann seine rebellische Seite hervor, die er immer öfters in den Tag legte. Bis zu dem heutigen Tage, wohl angemerkt. Immer mehr verwickelt er sich in Konflikten, die in einer Schlägerei enden. Doch dies würde ihn nicht brechen, oh nein.
Aus der Ferne muss er mitansehen, wie Narek an der Wahrheit seines wahren Wesens leidet. Nachts, wenn die Visionen dem jüngeren plagten, kam er in dessen Zimmer und versucht sein Glück, indem er die Träume seines Cousins milde stimmt. Jedoch vergeblich, da sein Hexerwesen immer mehr aus jenem herausbricht. Gewaltsam und unvorteilhaft in einem. Er hegt Mitleid und Mitgefühl für ihn. Dicht gefolgt von dessen Zwillingsschwester Delilah, die ebenso mit ihrem wahren Wesen in Berührung kam. Doch jene schien ein gewisses Interesse an die schwarze Magie zu hegen, was selbst der verantwortungsbewusste Rebell der Santos nicht wirklich gut heißen kann. Mit der Unterdrückung der Hexer geleitet von Marcellus "Marcel" Gerard Hands, folgt auch das Hoch der Rebellion von Ramón. Der junge Hexenmeister setzt sich wahnsinnig stark für seinesgleichens ein, dadurch gerät er immer mehr zwischen die Fronten der Hexen und der Vampire. Er schert sich nicht darüber, wenn er darunter leiden muss. Und in all der Zeit hat er auch noch diverse krumme Geschäfte im Hintergrund am Laufen. Dadurch lernt er wohl auch Daphne Lacroix kennen, die sich später als die beste Freundin von seinem Cousin Narek entpuppt. Hin und Wieder ist da etwas zwischen dem Hexer und der Werwölfin, was sie in gewissen Flirterein verpacken. In dieser Zeit kam er nicht nur auf den Geschmack, wie gut sich die volle Nutzung seiner Magie anfühlte. Sondern auch die Schattenseiten dessen. Je mehr Magie er nutzt, desto mehr bewegt er sich am schmalen Abgrund dessen entlang. Nasenbluten, Brandmale dicht gefolgt von merkwürdigen Tattoos, die seinen Körper zeichnen, lassen ihn bedachter mit seiner Magie umgehen. Er kriegt die Kurve - gerade noch so, ehe es ihm noch das Leben kostet. Auch wenn sein Leben von Gewalt, Drogen und Tod beherrscht wird. Normalität? Dieses Wort würde das Leben von ihm in keinster Weise in sein Leben passen. Unterdessen all dem versucht er auch noch Narek sowohl auch Delilah zu helfen. Ehe er ihnen überhaupt wirklich helfen kann, verlassen jene auch schon New Orleans...Verzweiflung und Angst, um die Zwillinge macht sich in Ramón breit...Kann er ihnen helfen ehe es zu spät sein würde?

{❖20 - 26years❖}
Die restlichen 6 Jahre lassen sich in einem schlichten Satz zusammen fassen. Immer mehr, mit Daphne an seiner Seite, verstrickt er sich in die illegalen Geschäfte von New Orleans. Er mausert sich zu einem Teilzeit Gangster, der dafür sorgt, dass in seiner Anwesenheit niemand ein Haar gekrümmt wird. Unterdessen hat er auch noch einen Pakt mit den Werwölfen am Laufen, um sich quasi gegen die Vampire zu wehren. Die Zeit der Unterdrückung derer gehört der Geschichte ein. Eine neue Arä bahnt sich an. Ist nun die Zeit der Hexen gekommen? Oder werden die Werwölfe die Wächter des Gleichgewichts hintergehen?
Es ist schwer sich aus der kriminellen Vorhölle New Orleans zu befreien, wenn man so tief verwurzelt ist, wie ein Mammutbaum. Dann kam es auch noch, dass die Rothaarige das Weite suchte. Weg von New Orleans. Aber vor allem weg vor ihm. Warum? Er wird dem auf dem Grund gehen. Oder ist er wirklich so schlimm allmählich drauf, dass man sich vor ihm fürchten müsste? Gut möglich. Immerhin würde er sogar über einige Leichen gehen sowohl sich auch mit Blut beschmieren. Nur um seinesgleichen eine bessere Stellung in seiner neuen Heimat zu ergattern.
Nun fragt man sich, was er in alle der Zeit beruflich getrieben hat, nicht wahr? Während er damit beschäftigt gewesen ist Machenschaften einzudämmen und seine gangsterhafte sowohl auch magische Seite an sich auszuleben. Er hat sich auf die Medizin in all den Jahren speziallisiert. Nicht irgendeine Medizin. Nein. Er ist nämlich als Gerichtsmediziner tätig, weshalb es für ihn ein Leichtes ist vielleicht die ein oder andere Leiche spurlos verschwinden zu lassen...Nicht das er dies tun würde, neeeein.
Vor kurzem jedoch wurde er hellhörig. Der Familiename von einer der ersten Hexerfamilien steht fett und in Großbuchstaben in der Zeitung. Wird es nun Zeit für ihn den Zwillingen das Familievermächtnis noch näher zu bringen? Oder ist dies bereits zu spät?
Noch dazu kann er es nicht auf sich sitzen lassen, dass Daphne ihn quasi zurück gelassen hat. Weshalb er einen Auffindungszauber anwendet und siehe da - sie ist bei Narek..Wie dies Ramón schmeckt? Gar nicht so gut. Kommt da etwa gerade Eifersucht hoch? Gut möglich...Und so macht er sich auf den Weg nach Mystic Falls..«




❝ BEWERBUNG AUF EIN GESUCH?
» ➳ Ja. Ein alter PP, soweit ich mich recht entsinne.o-o
#ConfusedAndHungry
Jedoch kennen Narek und Daphne meinen Schreibstil.
Doch ich kann liebend gern einen da lassen.:3

Every family has a story to tell - welcome to ours | cousins w/m
Give me fire and illusion and don't let me sleep - friend/love wanted


❝ AVATAR:
» Ich habe mich für.....*Trommelwirbel*
Jai Stephan Courtney entschieden!



❝ REGELN GELESEN?:
» edit by nari ó-ó


Daphne Lacroix und Narek J. Santos lieben es!
Giorgia DiLaurentis findet das gut
Daphne Lacroix knutscht es ab!
zuletzt bearbeitet 13.03.2018 21:20 | nach oben springen

#94

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 13.03.2018 21:28
von Narek J. Santos | 210 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? » Nein.
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus » HP -> {Rex}

SO Küki ~
Kurz &' Knapp... kannst durch ! XDD
Hach ich hab mal wieder mein krassen Moment was?

Wir sehen uns auf der anderen Seite der Macht ~





nach oben springen

#95

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 14.03.2018 14:35
von Rachmiel | 1.235 Beiträge
avatar
Wesen » Engel
Eisenkraut? ᶰᵒᵖᵉ
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus ʰᵖ: 𝕯𝖊𝖑𝖎𝖑𝖆𝖍 ᵉᵛᵉᶰᵗ: 𝕯𝖆𝖓𝖓𝖎𝖐𝖆 ᶰᵖ: 𝖒𝖔𝖒𝖊𝖓𝖙𝖆𝖓 𝖐𝖊𝖎𝖓𝖊 𝖅𝖊𝖎𝖙



DEAR DIARY, I AM NOT A BELIEVER. PEOPLE ARE BORN, THEY GROW OLD, AND THEN THEY DIE. THAT’S THE WORLD WE LIVE IN. BUT HOW CAN I DENY WHAT’S RIGHT IN FRONT OF ME? SOMEONE WHO NEVER GROWS OLD, NEVER GETS HURT. SOMEONE WHO CHANGES IN WAYS THAT CAN’T BE EXPLAINED. GIRLS BITTEN, BODIES DRAINED OF BLOOD


SCHÖN, DASS DU ES BIS HIER HIN GESCHAFFT HAST. BESTIMMT HAST DU DICH LÄNGST MIT UNSERER GESCHICHTE, DEN REGELN UND UNSEREN HINTERGRUNDINFORMATIONEN VERTRAUT GEMACHT, SODASS ES DIR EIGENTLICH AN NICHTS MEHR FEHLT; BIS AUF DIE BEWERBUNG, NATÜRLICH. VERWENDE EINFACH DIE VON UNS, FÜR DICH ANGELEGTE VORLAGE. UND DANN KANN ES AUCH SCHON LOS GEHEN!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
 
[b]❝ VOLLSTÄNDIGER NAME:[/b] 
»[style=font-size:10pt] Wie soll der Charakter heißen?[/style]
 
[b]❝ ALTER :[/b]
»[style=font-size:10pt]Wann wurde dein Charakter geboren und wie alt ist er heute?[/style]
 
[b]❝ WESEN:[/b]
»[style=font-size:10pt] Was bist du?; Mensch, Hexenwesen, (Original)-Vampir, Werwolf, Hybrid, Gestaltwandler, Banshee, Engel, Dämon, etc...[/style]
 
[b]❝ ZUGEHÖRIGKEIT:[/b]
»[style=font-size:10pt] Gehörst du eher zu den Guten oder zu den Bösen?[/style]
 
[b]❝ SERIEN ODER FREE CHARAKTER:[/b]
»[style=font-size:10pt]Entspringt dieser Charakter aus einer der drei Serien oder deiner eigenen Feder? [/style]
 
[b]❝ DEAR DIARY:[/b]
»[style=font-size:10pt] Erzähle aus der Sicht deines Charakters, was du das [u][b]letzte Jahr[/b][/u] erlebt hast.[/style]
[style=font-size:8pt]Bedenke das wir [u]1 Jahr nach[/u] der letzten Staffel [i]TW+VD[/i] spielen!!! [/style]
 
[b]❝ BEWERBUNG AUF EIN GESUCH?[/b]
»[style=font-size:10pt]Wird ein Probepost verlangt? [/style]
 
[b]❝ AVATAR:[/b]
»[style=font-size:10pt]Welches Gesicht verkörpert deinen Charakter. Bitte Ausschreiben! [/style]
 
[b]❝ REGELN GELESEN?:[/b]
»[style=font-size:10pt]Bitte nenne uns unser Regel-Password! [/style]
 





nach oben springen

#96

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 14.03.2018 17:50
von Valentine Sinclair
avatar

❝ VOLLSTÄNDIGER NAME:
»Valentine Sinclair

❝ ALTER :
»13.05.1982 - 35 Jahre alt (wenn ich rechnen kann xD)

❝ WESEN:
»Hexer

❝ ZUGEHÖRIGKEIT:
»absolut neutral

❝ SERIEN ODER FREE CHARAKTER:
»Meins! Alles Meins! xD

❝ DEAR DIARY:
,,



1981 Durham, Großbritannien



William,
wir hatten es nicht leicht in letzter Zeit. Die andauernden Streitereien, deine Vorwürfe... Ich bin mit dem Druck nicht mehr zurechtgekommen, deshalb hab ich mich dazu entschlossen vorübergehend zu meiner Mutter zu ziehen, bis sich die Situation zwischen uns wieder entspannt hat. Ich hoffe, dass du auch meine Lage verstehst und die Zeit nutzt, um über uns nachzudenken. Ich für meinen Teil werde das tun. 
Wir erwarten immerhin ein Kind, William. Es ist nicht die Zeit darüber zu streiten, dass ich eine Affäre hatte. Das war ein einmaliges Ereignis, denn nun trage ich unser beider Fleisch und Blut in mir. Wir werden eine richtige Familie, Will, das möchte ich nicht aufs Spiel setzen. Ich hoffe, dass zwischen uns alles wieder gut wird,

In Liebe,
Emilia

''




Einige Monate, nachdem dieser Brief geschrieben wurde, verstarb Emilia Sinclair bei der Geburt ihres Sohnes Valentine. Emilia und ihr Mann William hatten sich nicht mehr versöhnt, viel zu verletzt war der einfache Mensch von dem Seitensprung seiner Frau, dennoch litt er unter ihrem Tod. Er hatte sie geliebt, mehr als alles andere auf der Welt und nun hatte er sie endgültig verloren - für immer. Das einzige was ihm von ihr blieb war eben jener Brief und das Kind, das aus dem Seitensprung Emilias entstanden war. William wusste es, als er das Baby zum ersten Mal sah und er hasste es....
Leider bestanden sowohl die Ärzte, als auch das Amt darauf, dass das Kind bei ihm unterkam und so nahm William den kleinen Bastard mit zu sich nach Hause, wo sich Helen, Williams Schwester, um das Baby kümmern sollte, während William selbst sich immer mehr dem Alkohol hingab und versuchte seine Trauer in Whisky und Scotch zu ertränken. Helen hingegen kümmerte sich liebevoll um Valentine. Sie wusste, dass der Kleine am wenigsten was für die Umstände seiner Geburt konnte, doch leider meinte es das Schicksal auch mit Helen nicht sonderlich gut, als bei ihr im Jahre 1985 Lymphknotenkrebs diagnostiziert wurde und sie noch im selben Jahr an den Folgen der Bestrahlung starb. William hatte dadurch eine weitere Person verloren, die ihm Nahe stand und war nun mit Valentine alleine. Für beide Sinclairs war der Verlust von Helen eine Tragödie, vor allem für Valentine, der mit Helen nicht nur seine Tante, sondern auch seine einzige Bezugsperson verloren hatte. William hingegen schien gar nicht wirklich zu realisieren, dass er sich nun um seinen Sohn kümmern musste. Er klammerte sich noch immer an den Alkohol und überließ Valentine sich selbst, welcher in so jungen Jahren schon mehr unterwegs als Zuhause war. Am liebsten hielt sich der junge Hexer im Haus seines besten Freundes Joe Chandler auf, der zwei Jahre älter als er und ebenfalls ein Hexer aus einer reinblütigen Hexenfamilie war. Von ihm lernte Valentine auch seine aller ersten kleinen Kunststückchen, die er Zuhause in seinem Zimmer weiter übte. Abgesehen von der Alkoholsucht seines Vaters schien im Leben von Valentine alles perfekt zu sein. Heute würde Valentine diese Umstände als Ruhe vor dem Sturm bezeichnen, denn als er mit 7 Jahren in die Junior School eingeschult wurde, zeigte sein Vater plötzlich ein anderes Gesicht. Den ganzen Tag verbrachte William in Kneipen und Pubs, ließ sich bis voll laufen und kam erst nachts wieder nach Hause. Wild fluchend holte er Valentine jede Nacht aus dem Bett, schlug ihn grün und blau und beschimpfte ihn immerzu als Mörder oder Killer. Valentine nahm die Wutausbrüche seines Vaters hin und entschied sich dazu niemandem etwas davon zu erzählen. Er schwänzte die Schule, wenn er zu viele blaue Flecken hatte oder erzählte, dass er sich mit den Nachbarskindern beim Spielen geprügelt hatte. Nicht einmal seinem besten Freund Joe erzählte er von seinem impulsiven Vater, fand immer wieder Ausreden für seine Verletzungen und wollte lieber seine magischen Fähigkeiten schulen, statt darüber zu reden, was Zuhause los war. Er verbrachte immer mehr Zeit bei den Chandlers, übernachtete sogar bei ihnen, bis sein Vater davon Wind bekam und eines Abends sternhagelvoll vor der Haustür der Chandlers auftauchte, um seinen Sohn wieder nach Hause zu holen. William schliff Valentine regelrecht aus dem Haus. Bei sich Zuhause musste der junge Hexer wieder einmal eine ordentliche Portion Schläge kassieren, ehe sein Vater ihm Hausarrest aufbrummte. Fast ein halbes Jahr lang durfte Valentine weder zur Schule noch zu Freunden, weshalb er sich in seinem Zimmer verbarrikadierte und seine Zeit mit dem Lesen von Büchern totschlag, während sein Vater im Wohnzimmer eine Flasche Scotch nach der anderen leerte, um dann seine Aggressionen - wie immer - an seinem Sohn auszulassen. Diese Zeit war für Valentine mit Abstand die schlimmste seines Lebens. Er wurde von Tag zu Tag immer mehr von Selbstmordgedanken geplagt, um endlich seinem Vater entfliehen zu können. Das ging sogar so weit, bis er sich früh morgens aus seinem Zimmer schlich, die Schlaftabletten seines Vaters stahl, sich im Bad einschloss und alle Pillen gleichzeitig schluckte. Aber Valentine hatte Glück im Unglück: William war früher als sonst aufgestanden, da ihm der ganze Alkohol auf den Magen schlug, weshalb er den bewusstlosen Jungen im Badezimmer fand und ihn in ein Krankenhaus brachte, wo die Ärzte ihn glücklicherweise retten konnten.
Valentine durfte nach knapp zwei Wochen das Krankenhaus wieder verlassen, allerdings musste er täglich zu einer Kinder- und Jugendpsychologin, welcher er jedoch nie von den wahren Gründen seines Selbstmords erzählte. Stattdessen sprach er immer nur davon, wie er seine Mutter besuchen wollte, weil er sie vermisste und die Psychologin kaufte ihm diese Geschichte ab. Für eine Zeit schien sich das Leben des Jungen wieder normalisiert zu haben. Er besuchte wieder regelmäßig die Schule, sein Vater hatte aufgehört ihn zu verprügeln und er konnte seine Freunde treffen. Valentine hatte die Hoffnung, dass nun tatsächlich alles gut werden würde, doch leider hatte er sich geirrt. Er war gerade 12 geworden, als die Attacken seines Vaters von Neuem begannen. Tagsüber Schule, Freunde und Magie, nachts Schläge, Beschimpfungen und Hass - eine traurige Routine an die sich der Junge schneller wieder gewöhnte als ihm lieb war, allerdings sollte ihm endlich auch mal etwas Gutes passieren. Valentine war gerade auf dem Weg zu Joe, als ihm ein fremder Mann begegnete, welcher - wie sich herausstellte -ebenfalls ein Hexer war. Er sprach etwas von Talent und Übung, dann überreichte er ihm ein Buch, das den Titel "Sanguis" trug und verschwand für immer. Das Buch verstaute Val in seinem Rucksack und las es erst, als er wieder Zuhause war. Dort sperrte er sich in seinem Zimmer ein und begann zu lesen. In dem Buch standen düstere Zauber und Rituale der grauen und sogar schwarzen Magie, wobei sich alle auf die Lebensenergie des eigenen Blutes oder des Bluts der Gegner bezogen. Dieses Buch weckte Valentines Interesse an der Schwarzen Magie und des Okkultismus. In der Schule gesellte er sich zu den Punks und er erweiterte seinen Freundeskreis um die Kinder von Voodoopriestern und Satanisten, um so viel Wissen über diese Art der Magie zu erlangen, wie es ihm möglich war. Er kaufte sich mit Geld, das er von seinem Vater stahl, weitere Bücher und übte im Garten oder im Wald seine Fähigkeiten. Valentine verlor sich voll und ganz in dieser Welt der Magie und die Zeit verging wie im Flug. Sogar die Prügelattacken seines Vaters schienen nicht mehr so schlimm zu sein, da er nun etwas gefunden hatte, was ihn ablenkte und ihn begeisterte. Er vergaß sogar fast, dass er überhaupt einen Vater hatte. Mit 14 Jahren hatte sich Valentine komplett von seinem Vater abgenabelt, ihn nur noch als lästigen Parasiten angesehen und so war er alles andere als geschockt oder traurig, als William im Jahre 1996 bei einem Autounfall ums Leben kam. Valentine war nun eine Vollwaise, doch dieser Umstand machte ihm herzlich wenig aus. Noch in der selben Nacht begann er im Garten mit einem Ritual, dass - laut einem Schwarzmagier aus der Nachbarstadt - einen Dämon beschwören sollte. Valentine befolgte jeden einzelnen Schritt und es klappte tatsächlich. Ihm erschien ein Dämon, doch statt einen Deal mit ihm einzugehen fragte er ihn kühl, ob die Seele seines Vaters schon in der Hölle angekommen war und ob er ordentlich würde leiden müssen. Dem Dämon, sein Name war Nelchael, schätzte den Mut des Kindes, gab ihm eine Antwort und verschwand darauf wieder dort hin, wo er hergekommen war. Nach dieser Nacht zog Valentine zu den Chandlers, besuchte weiterhin die Schule und übte mit Joe und dessen Eltern weiter seine Fähigkeiten. Über die Zeit kamen er und Joe sich näher und wurden schließlich ein Paar. Mit 19 und 21 Jahren zogen sie zusammen nach London, wo Joe studieren wollte. Valentine nutzte die Zeit, um sich noch mehr Wissen über die Magie anzueignen, er war nahezu besessen von ihr. Er knüpfte neue Kontakte und so lernte er die Wilkinsons kennen, mit denen er sich sogar anfreundete und viel Zeit mit ihnen verbrachte, ehe sie 10 Jahre später wegzogen und sich der Kontakt wieder verlor. Lediglich der Name der Stadt, in die sie gezogen waren, blieb Valentine in Erinnerung: Mystic Falls. Er informierte sich über die Stadt und stieß so auf einige interessante Mythen und Geschichten, die sein Interesse weckten und er konnte Joe davon überzeugen mit ihm zusammen ebenfalls nach Mystic Falls zu ziehen.
Gesagt, getan! Gemeinsam zogen sie die beiden ein paar Monate später erneut um und bauten sich in Mystic Falls ein neues Leben auf, allerdings nicht mehr als Paar sondern nur mehr als gute Freunde. Sie suchten sich verschiedene Apartments, knüpften neue Kontakte und genossen das Leben als frischgebackene Singles in vollen Zügen. Vor allem Valentine entpuppte sich als richtiges Betthäschen, wobei er zwischen Party und Sex niemals seine Wissbegierde bezüglich der Magie verlor. Er übte sich weiter in dem Beschwören von Dämonen, begann leichtgläubige übers Ohr zu hauen, in dem er sich als Exorzist ausgab und stellte sich als Berater für Rituale und Pakte mit Dämonen zur Verfügung. Er spezialisiert sich voll und ganz auf die Blutmagie und Dämonologie und blühte in seinem neuen Leben vollkommen auf. Doch noch immer verfolgen ihn die Schatten seiner Vergangenheit und es wird sich herausstellen, ob er daran zerbricht oder daran wächst~
To be continued...


❝ BEWERBUNG AUF EIN GESUCH?
»Nooope

❝ AVATAR:
»Matt Ryan

❝ REGELN GELESEN?:
»Aye!
edit by nari


zuletzt bearbeitet 14.03.2018 17:52 | nach oben springen

#97

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 14.03.2018 18:01
von Narek J. Santos | 210 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? » Nein.
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus » HP -> {Rex}

Rolltreppen , Rolltreppen....
ROLLTREPPEN!

Und damit winke ich dich voller Liebe durch xD






nach oben springen

#98

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 14.03.2018 18:02
von Rachmiel | 1.235 Beiträge
avatar
Wesen » Engel
Eisenkraut? ᶰᵒᵖᵉ
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus ʰᵖ: 𝕯𝖊𝖑𝖎𝖑𝖆𝖍 ᵉᵛᵉᶰᵗ: 𝕯𝖆𝖓𝖓𝖎𝖐𝖆 ᶰᵖ: 𝖒𝖔𝖒𝖊𝖓𝖙𝖆𝖓 𝖐𝖊𝖎𝖓𝖊 𝖅𝖊𝖎𝖙



DEAR DIARY, I AM NOT A BELIEVER. PEOPLE ARE BORN, THEY GROW OLD, AND THEN THEY DIE. THAT’S THE WORLD WE LIVE IN. BUT HOW CAN I DENY WHAT’S RIGHT IN FRONT OF ME? SOMEONE WHO NEVER GROWS OLD, NEVER GETS HURT. SOMEONE WHO CHANGES IN WAYS THAT CAN’T BE EXPLAINED. GIRLS BITTEN, BODIES DRAINED OF BLOOD


SCHÖN, DASS DU ES BIS HIER HIN GESCHAFFT HAST. BESTIMMT HAST DU DICH LÄNGST MIT UNSERER GESCHICHTE, DEN REGELN UND UNSEREN HINTERGRUNDINFORMATIONEN VERTRAUT GEMACHT, SODASS ES DIR EIGENTLICH AN NICHTS MEHR FEHLT; BIS AUF DIE BEWERBUNG, NATÜRLICH. VERWENDE EINFACH DIE VON UNS, FÜR DICH ANGELEGTE VORLAGE. UND DANN KANN ES AUCH SCHON LOS GEHEN!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
 
[b]❝ VOLLSTÄNDIGER NAME:[/b] 
»[style=font-size:10pt] Wie soll der Charakter heißen?[/style]
 
[b]❝ ALTER :[/b]
»[style=font-size:10pt]Wann wurde dein Charakter geboren und wie alt ist er heute?[/style]
 
[b]❝ WESEN:[/b]
»[style=font-size:10pt] Was bist du?; Mensch, Hexenwesen, (Original)-Vampir, Werwolf, Hybrid, Gestaltwandler, Banshee, Engel, Dämon, etc...[/style]
 
[b]❝ ZUGEHÖRIGKEIT:[/b]
»[style=font-size:10pt] Gehörst du eher zu den Guten oder zu den Bösen?[/style]
 
[b]❝ SERIEN ODER FREE CHARAKTER:[/b]
»[style=font-size:10pt]Entspringt dieser Charakter aus einer der drei Serien oder deiner eigenen Feder? [/style]
 
[b]❝ DEAR DIARY:[/b]
»[style=font-size:10pt] Erzähle aus der Sicht deines Charakters, was du das [u][b]letzte Jahr[/b][/u] erlebt hast.[/style]
[style=font-size:8pt]Bedenke das wir [u]1 Jahr nach[/u] der letzten Staffel [i]TW+VD[/i] spielen!!! [/style]
 
[b]❝ BEWERBUNG AUF EIN GESUCH?[/b]
»[style=font-size:10pt]Wird ein Probepost verlangt? [/style]
 
[b]❝ AVATAR:[/b]
»[style=font-size:10pt]Welches Gesicht verkörpert deinen Charakter. Bitte Ausschreiben! [/style]
 
[b]❝ REGELN GELESEN?:[/b]
»[style=font-size:10pt]Bitte nenne uns unser Regel-Password! [/style]
 





zuletzt bearbeitet 15.03.2018 22:17 | nach oben springen

#99

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 15.03.2018 22:51
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

❝ VOLLSTÄNDIGER NAME:
» Samuel Cunningham

❝ ALTER :
»30

❝ WESEN:
»Werwolf

❝ ZUGEHÖRIGKEIT:
»ich bin die Schweiz

❝ SERIEN ODER FREE CHARAKTER:
»aus den eigenen Federn

❝ DEAR DIARY:
» Erzähle aus der Sicht deines Charakters, was du das letzte Jahr erlebt hast.
Bedenke das wir 1 Jahr nachStaffel 8 spielen!!!
was habe ich erlebt? Nicht viel, ich bin eigentlich jemand, der sich Nomade schimpft, unter normalen Voraussetzungen halte ich mich nie lange an einem Ort auf. Es sei denn? ja es sei denn dort ist jemand, der mein Interesse geweckt hat und weswegen es sich lohnt länger an einem Ort zu bleiben. Vielleicht ist Mystic Falls ja so ein Ort?! denn hier bin ich mittlerweile doch schon einige Monate und hier gibt es einen Kerl...holla die Waldfee, aber genug davon, es wurde ja nur gefragt, was ich erlebt habe. Nun ich lebe eher zurück gezogen und daher nicht viel , ich arbeite in einer kleinen Werkstatt, die ich mittlerweile mein Eigenen nenne. Hauptsächlich bin ich auf Motorräder spezialisiert. Warum ich eine Werkstatt habe, wenn ich eigentlich nicht hier bleiben will? nun erstens von irgendwas muss man ja leben und zweitens, man kann die Werkstatt recht schnell verkaufen.
❝ BEWERBUNG AUF EIN GESUCH? japp
»Wird ein Probepost verlangt?
nicht unbedingt, wenn Jackson aber einen alten haben mag, kann ich ihm gerne einen geben, Probeplays sind nicht so ganz mein Ding *schäm*
❝ AVATAR:
»Weston Boucher
❝ REGELN GELESEN?:
»hab irgendwie nur edit by nari gefunden *hmm*


zuletzt bearbeitet 15.03.2018 23:01 | nach oben springen

#100

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 15.03.2018 23:05
von Narek J. Santos | 210 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? » Nein.
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus » HP -> {Rex}

Guten Abend du Butterblume

Name ist frei &' Avatar ebenso. Story stimmt ~
So nun fehlt nur noch die Meinung des besten Mannes ! @Jackson Whittemore sie haben das letzte Wort hier

💗 Nari ~





nach oben springen

#101

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 15.03.2018 23:07
von Jackson Whittemore | 294 Beiträge
avatar
Wesen » Hybrid
Eisenkraut? Harmlos, kitzelt ein wenig
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP -> Free | NP's -> Lydia | Giorgia | Nick

Voll damit einverstanden <3



nach oben springen

#102

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 15.03.2018 23:25
von Rachmiel | 1.235 Beiträge
avatar
Wesen » Engel
Eisenkraut? ᶰᵒᵖᵉ
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus ʰᵖ: 𝕯𝖊𝖑𝖎𝖑𝖆𝖍 ᵉᵛᵉᶰᵗ: 𝕯𝖆𝖓𝖓𝖎𝖐𝖆 ᶰᵖ: 𝖒𝖔𝖒𝖊𝖓𝖙𝖆𝖓 𝖐𝖊𝖎𝖓𝖊 𝖅𝖊𝖎𝖙



DEAR DIARY, I AM NOT A BELIEVER. PEOPLE ARE BORN, THEY GROW OLD, AND THEN THEY DIE. THAT’S THE WORLD WE LIVE IN. BUT HOW CAN I DENY WHAT’S RIGHT IN FRONT OF ME? SOMEONE WHO NEVER GROWS OLD, NEVER GETS HURT. SOMEONE WHO CHANGES IN WAYS THAT CAN’T BE EXPLAINED. GIRLS BITTEN, BODIES DRAINED OF BLOOD


SCHÖN, DASS DU ES BIS HIER HIN GESCHAFFT HAST. BESTIMMT HAST DU DICH LÄNGST MIT UNSERER GESCHICHTE, DEN REGELN UND UNSEREN HINTERGRUNDINFORMATIONEN VERTRAUT GEMACHT, SODASS ES DIR EIGENTLICH AN NICHTS MEHR FEHLT; BIS AUF DIE BEWERBUNG, NATÜRLICH. VERWENDE EINFACH DIE VON UNS, FÜR DICH ANGELEGTE VORLAGE. UND DANN KANN ES AUCH SCHON LOS GEHEN!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
 
[b]&#10077; VOLLSTÄNDIGER NAME:[/b] 
»[style=font-size:10pt] Wie soll der Charakter heißen?[/style]
 
[b]&#10077; ALTER :[/b]
»[style=font-size:10pt]Wann wurde dein Charakter geboren und wie alt ist er heute?[/style]
 
[b]&#10077; WESEN:[/b]
»[style=font-size:10pt] Was bist du?; Mensch, Hexenwesen, (Original)-Vampir, Werwolf, Hybrid, Gestaltwandler, Banshee, Engel, Dämon, etc...[/style]
 
[b]&#10077; ZUGEHÖRIGKEIT:[/b]
»[style=font-size:10pt] Gehörst du eher zu den Guten oder zu den Bösen?[/style]
 
[b]&#10077; SERIEN ODER FREE CHARAKTER:[/b]
»[style=font-size:10pt]Entspringt dieser Charakter aus einer der drei Serien oder deiner eigenen Feder? [/style]
 
[b]&#10077; DEAR DIARY:[/b]
»[style=font-size:10pt] Erzähle aus der Sicht deines Charakters, was du das [u][b]letzte Jahr[/b][/u] erlebt hast.[/style]
[style=font-size:8pt]Bedenke das wir [u]1 Jahr nach[/u] der letzten Staffel [i]TW+VD[/i] spielen!!! [/style]
 
[b]&#10077; BEWERBUNG AUF EIN GESUCH?[/b]
»[style=font-size:10pt]Wird ein Probepost verlangt? [/style]
 
[b]&#10077; AVATAR:[/b]
»[style=font-size:10pt]Welches Gesicht verkörpert deinen Charakter. Bitte Ausschreiben! [/style]
 
[b]&#10077; REGELN GELESEN?:[/b]
»[style=font-size:10pt]Bitte nenne uns unser Regel-Password! [/style]
 





nach oben springen

#103

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 20.03.2018 11:50
von B.J.
avatar

So, da ist der irre Russe schon. Tut mir aufrichtig leid für die super lange Story TuT es ist mit mir durchgegangen *duckt sich*

❝ VOLLSTÄNDIGER NAME:
» B.J. Azarov (Boris Jaska Azarov)

❝ ALTER :
»42

❝ WESEN:
»Höllenhund

❝ ZUGEHÖRIGKEIT:
» uff, schwer zu sagen...neutral? Gehört man zu den Bösen wenn man Leute für Geld ermordet?

❝ SERIEN ODER FREE CHARAKTER:
»Free

❝ DEAR DIARY:
»



Kälte...das ist die erste Erinnerung, die Boris sein Eigen nennen würde, wenn man es wagen würde ihn nach seiner Vergangenheit zu fragen. Kälte unter seinen Füßen, Kälte auf seiner Haut. Kälte, die ihm die Haut vom Gesicht zu schneiden vermochte und Einsamkeit.
Aufgewachsen war der gebürtige Russe in einem sibirischen Waisenhaus, nachdem man ihn fand, wie er alleine durch die eisige Tundra stolperte...mit nichts mehr als einer Kette um den Hals an der eine Hundemarke mit seinem Namen baumelte. Boris Jaska Azarov. Wie er das überlebt hatte? Nun, das war ein genau so großes Rätsel, wie so vieles an dem mittlerweile erwachsenen Mannes, der sich durch seine Taten bereits jetzt zu den lebenden Legenden zählen durfte. Die fantastischen und unglaublichen Erzählungen, die sich um den mysteriösen Mann aus dem Eis rankten, waren vermutlich nicht alle wahr und er war es nicht gewesen, der sie verbreitet hatte, doch der Name 'B.J. Azarov', hatte eine Bedeutung, die Vielen einen kalten Schauer über den Rücken jagte. Warum das so war? Dazu müssen wir ein wenig zurückspulen.
Wie bereits erwähnt, wuchs er in einem Waisenhaus auf. Woher er kam und wer er war - wer ihm seinen Namen gegeben hatten und woher er diese Marke hatte, war nicht bekannt, doch wusste er schon immer, dass er anders war als gewöhnliche Kinder seines Alters...oder überhaupt irgend ein Kind, dass er kannte. Auf diese Einzigartigkeit wurde durch Umwege Jemand aufmerksam, der heranwachsende Jungen zu einem bestimmten Zweck einsammelte. Ein sibirisches Kartell stieß auf B.J., der genau die Veranlagungen auf zu weisen schien, die sie für ihre jungen Rekruten suchten und so verließ er das Waisenhaus auf einen gefährlichen Weg. Er war elternlos, besaß mehr oder weniger staatlich gesehen keine Identität und Niemand würde ihn vermissen. Zudem lernte er schnell, hatte eine gnadenlose Ader und er konnte mehr einstecken, als jeder Rekrut vor ihm. Das Kartell bildete sich ihre Soldaten selbst aus, sie drillten die jungen Männer solange, bis wahre Kampfmaschinen aus ihnen geworden waren und beschnitten ihre Persönlichkeiten, wie die Ohren von Kampfhunden, bis sie zum Kampf gegen alles geeignet waren, was ihre Kartellführer als ihren Feind ansahen. Bis zu diesem Zeitpunkt an, hatte B.J. niemals auch nur ein Wort über seine Lippen gebracht, weswegen man immer angenommen hatte er wäre stumm. Egal welchen Schmerz er ertragen musste, er ertrug ihn tonlos, doch er war der Sprache mächtig und besaß sogar eine Stimme. Der erste Mensch der sie jemals hörte, war eine zierliche, junge Frau, beinahe noch ein Mädchen und ihr Name war Valentina. Als B.J. sie zum ersten Mal sah, hatte sie ein blaues Auge, ihr Haar war zerzaust und zudem hatte sie ihn angeschnautzt, dass er nicht so blöd schaun und verschwinden sollte, doch alles was er dachte war, dass sie das schönste Mädchen war, dass er jemals gesehen hatte. Valentina gehörte dem Kartell, sie war eine Prostituierte, eine Leibeigene, ohne freien Willen und ohne Recht über ihr eigenes Leben zu bestimmen. In einer grotesken Art und Weise teilten sie ein Schicksal und so fern man B.J. nicht auf Aufträge schickte, verbrachte er seine Zeit mit Valentina. Die kleine Dame hatte eine wunderschöne Stimme, sofern sie sie nicht dazu nutzte ihn wüst zu beleidigen, weswegen er ihr stundenlang lauschte. Mit den Jahren wuchs Liebe zwischen ihnen und die junge Russin ließ ihren wahren Charakter durchscheinen. Sie war nicht so hart wie sie tat, sondern eigentlich ein verletzliches Pflänzchen, dass hier nicht hingehörte. Wie sollte eine Blume in der Finsternis gedeihn? B.J. fasste den Entschluss, dass sie ihrem Leben entkommen mussten, bevor es sie umbrachte, doch das war alles Andere als einfach. Bei einem Kartell aus zu steigen, war mehr oder weniger schon ein Todesurteil für sich, doch dies ist die erste 'Legende', die man sich über B.J. Azarov erzählte - der Mann, der im alleingang derartig viele Kartellmitglieder getötet hatte, dass man ihn tatsächlich gehen ließ, als ihn weiterhin zum Feind zu haben. Gut, die Wahrheit war, dass es ihn viel Blut und viele Jahre gekostet hatte, bis Valentina und er endlich ihren Frieden hatten und gehen konnten wohin sie wollten...doch nun? Sie waren frei, doch mit dem Ausstieg aus dem Kartell, hatten sie auch ihren gesamten, finanziellen Rückhalt verloren. Sie waren beide abgerichtete Hunde - der eine zum Kampf, der andere um schön aus zu sehen...doch keiner von ihnen wusste, wie man für sich lebte. Dieser Prozess brachte das junge Paar enger zusammen, sie waren mehr auf einander angewiesen denn je, doch sie meisterten auch diese Hürde. Mit Gelegenheitsjobs wollte B.J. sie über Wasser halten, doch wer den Namen eines Kartells am Körper trug, wirkte nicht gerade wie der vertrauensvolle Arbeitnehmer, den sich ein Chef wünschte und so gestaltete es sich schwierig einen richtigen Job zu finden. Es musste eine Lösung her bevor sie erfrieren oder verhungerten würden und so begann Boris das zu tun, was er nun einmal am Besten konnte - töten. Er begann Aufträge an zu nehmen und erledigte die Drecksarbeit für Jeden, der Jemanden tot sehen wollte, ohne Fragen zu stellen. Anfänglich verschwieg er Valentina was er tat, woher das Geld kam, doch schon bald wurde er so gut in seinem Beruf, dass sein Name immer bekannter wurde und die Aufträge immer größer und lukrativer. Valentina bekam alles, was sie sich je erträumt hatte und noch mehr...doch der Preis war hoch. Bis zu jenem Zeitpunkt wusste B.J. noch nicht WAS er eigentlich war und Niemand konnte sich erklären wieso er derartig waghalsige Aktionen überhaupt überleben konnte, doch da er ein Höllenhund war, vollbrachte er ziemlich spektakuläre Dinge. Jene Dinge waren es vermutlich, die seinen Namen derartig groß in kriminellen Kreisen werden ließen, denn eine sehr lange Zeit über galt er als unschlagbar. B.J. war eine wandelnde Blacklist, wessen Namen man auch immer an ihn weiter gab, war des Todes nächstes Opfer. Dass allerdings selbst ein B.J. Azarov fallen konnte, wurde vor 10 Jahren bittere Realität, doch wie es sich zutrug, kann er bis heute nicht verkraften. Niemals war ihm Jemand auf die Schliche gekommen, die Justiz tappte ewig im Dunkeln, doch wärend B.J. seine Siege feierte, war der Wunsch das alles zu beenden in Valentina immer lauter geworden. Er wollte ihr nicht zuhören, er wollte ihrem Wunsch nicht nachkommen und er mochte das Leben das sie führten, doch sie machte es immer unglücklicher. Der junge Mann den sie einst geheiratet hatte, ein aufmerksamer, liebevoller Mann, begann mit jedem Auftrag unter mehr Schichten von Blut zu verschwinden, bis sie fürchtete ihn entgültig zu verlieren. Die Aufträge wurden immer waghalsiger, immer öfter kam er nicht heil heraus und ließ mehrere Male beinahe sein Leben, was ihren Entschluss festigte. Lieber wusste sie ihn eingesperrt als tot.
Valentina schlug einen gefährlichen Pfad ein, doch sie sah ihn als ihre einzige Lösung. So kam es, dass die Person der B.J. am Meisten vertraute, Jene wurde, die ihn verriet. Sie hatte es getan um ihn zu retten, doch nahm Valentina ihm in dieser Nacht vor 10 Jahren alles, was ihm heilig war. Das Heim, dass er aufgebaut hatte, seine Frau...und seine Freiheit. Alles, wofür Boris gekämpft, geblutet und geschwitzt hatte, war dahin. Man hatte ihm mit den Hinweisen seiner Frau lediglich den Mord an einer einzigen Person nachweisen können, doch da er sich bei der Festnahme derartig gewehrt hatte, dass er auch noch einige Polizisten schwer verletzte, fiel seine Strafe höher aus.
An allen Orten dieser Welt, an den man ihn bringen hätte können, kam er in eine Hölle auf Erden. Tief im Westen Sibiriens lag ein Hochsicherheitsgefängnis, in einem Waldstück, größer als Deutschland. 7 Stunden entfernt jeglicher Zivilisation, verfrachtete man B.J. in eine Zelle, die nicht größer als 5 Quadratmeter war und verschloss ihn darin...für immer. Zumindest war dies sein Urteilsspruch...Lebenslänglich gefangen in dieser Vorhölle aus Eis, Stein und Metall. Dort, am Ende aller Dinge, begann sich über die Jahre etwas massiv ihn ihm zu verändern. In sibirischen Wintern bekam es oft bis zu -50° und gelinde ausgedrückt wusste Niemand was Kälte bedeutete...auch er hatte sie in seinem Heranwachsen vergessen doch sie war wieder da...die Kälte. Fern von Frau und Heim gefror alles an ihm, was einst gut und gerecht gewesen war, jeder Funke an Menschlichkeit erstarrte. Aufgrund seiner immernoch vorhandenen Brutalität und Unwillen, sich irgend einer Autorität erneut zu beugen, schikanierten und quälten sie B.J.. Anfänglich wurde er zum Spielball für die Sicherheitsbeamten, die sich immer wieder neue Methoden ausdachten um ihn zu brechen, doch nicht einmal ihn draußen im Innenhof mit kaltem Wasser zu übergießen hatte den gewünschten Effekt. Er hätte erfrieren müssen, in der Kälte gefror beinahe jegliche Flüssigkeit beim ersten Kontakt mit der unbändigen Kälte, doch B.J. Azarov schien nicht einfach zu frösteln. Schon bald machte er sich einen weiteren Namen, einen Namen als Teufel, denn seine gesamte Gestalt dampfte im sibirischen Winter, als wäre er gerade eben aus dem Höllenloch empor gekrochen. Was ihn tatsächlich auch dort in der 'Polareule' wieder am Leben erhielt, war sein Höllenhunddasein. Je mehr er von seiner Menschlichkeit einbüste, um so wärmer wurde ihm. Dennoch, seine Freiheit gab es ihm nicht zurück und das Wissen, dass er den Rest seines Lebens hier am Ende der Welt versauern würde, zerstörte ihn mit jedem Jahr mehr. Wahrscheinlich hätte es nicht mehr lange gedauert, bis ihn das Gefängnis vollständig dahingerafft hatte, doch dazu sollte es nicht kommen. Nach 10 Jahren Haft wurde sein Verfahren aus einem ihn unbekannten Grund wieder aufgerollt und wer auch immer die Fäden hinter dieser Aktion zog, war seine Fahrkarte in die Freiheit. Ob das mit legalen Dingen zugegangen war? Nein, definitiv nicht, doch er war es nicht gewesen, der diese Korruption der Justiz in die Wege geleitet hatte. B.J. hatte längst vergessen wie es sich anfühlte frei zu sein, doch mit jedem weiteren Schritt unter freiem Himmel, wurde ihm bewusst was er verloren hatte. Wie sich herausstellte, war sein Wohltäter einer seiner Stammkunden gewesen, für dessen Aufträge er das Unmögliche möglich gemacht hatte und dies war seine Art sich erkenntlich zu zeigen. Er holte den Russen aus der Vorhölle heraus und stieß ihn zurück in die Gesellschaft, nachdem er ein komplettes Jahrzehnt versäumt hatte. Vor 10 Jahren hatte man Boris von seinem Leben losgeschnitten...wie sollte er nun genau da wieder anknüpfen? Das war nicht möglich, das würde jeder einsehen...Jeder, nur nicht B.J. Azarov. Was er sich in seinen sturen Kopf setzte, würde auch so geschehen, egal was es kosten würde. Der Mann, der Kälte und Isolation überstanden hatte, würde sich zurückholen was man ihm gestohlen hatte und dafür reiste er um die halbe Welt. Bei der Suche nach einer bestimmten Person, verdiente er sich einen weiteren Beinamen, der 'Bluthund' nannte man ihn, da Valentina es selbst nach 10 Jahren nicht geschafft hatte sich weit genug von ihm zu entfernen, dass er sie nicht wieder gefunden hätte. Es gab keinen Ort auf dieser Welt, wo sie sich hätte verstecken können, sie war seine Frau und er würde sie überall finden. Dies hätte ihr klar sein müssen, doch wer hätte schon damit gerechnet, dass sie ihn jemals wieder sehen würde? Dass Valentinas Freude sich in Grenzen hielt war vermutlich verständlich. Sie hatte mittlerweile einen neuen Lebensgefährten gefunden - nunja...die Betonung lag hierbei auf 'hatte', denn nun lebte er nicht mehr. Sie hatte ernsthaft gedacht, dass sie ihn einfach wegschließen und vergessen würde können? Diese Erkenntnis schürte eine Wut in dem Höllenhund, der das sich gebildete Eis von ihm herunterschmolz, wie von einem angefachten Hochofen. Er entführte Valentina und nahm sie einfach mit sich, sie war immernoch seine Frau und dies sah B.J. als etwas Bindendes an, auch wenn sie es nicht mehr so sehen konnte. Vom eigenen Ehemann gekidnapped, kam sie schließlich mit ihm nach Mystic Falls, wo er eine Bar erwarb, über welcher sie zusammen hausen würden, ob es ihr gefiel oder nicht. Sie hatte ihm das Leben zur Hölle gemacht...ob er diesen Gefallen nun erwiedern würde, war eine Frage ihrer Kooperation.




❝ BEWERBUNG AUF EIN GESUCH?
»nein

❝ AVATAR:
»Tom Hardy (Wurde mir reserviert)

❝ REGELN GELESEN?:
»edit by Miss Santos


Narek J. Santos liebt es!
zuletzt bearbeitet 20.03.2018 12:03 | nach oben springen

#104

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 20.03.2018 12:07
von Delilah Jael Santos | 1.057 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? Nein.
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP - Ray •• NP - Dannika

Einen wunderschönen guten Tag

Das nenne ich Mal eine ausführliche Bewerbung - Großes Kompliment dafür.
Ich habe rein gar nichts zu bestanden und mag deinen Schreibstil sehr. Außerdem war der Gute ja bereits für dich reserviert, weswegen mir nur zu sagen bleibt: pack deine Koffer und zieh zu uns nach MF.
Aber deine sieben Sachen musst du selbst tragen


Liebste Grüße,
Lilah



nach oben springen

#105

RE: Werde Teil unserer mystischen Welt

in • Bewerbung 20.03.2018 12:22
von Delilah Jael Santos | 1.057 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? Nein.
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP - Ray •• NP - Dannika



DEAR DIARY, I AM NOT A BELIEVER. PEOPLE ARE BORN, THEY GROW OLD, AND THEN THEY DIE. THAT’S THE WORLD WE LIVE IN. BUT HOW CAN I DENY WHAT’S RIGHT IN FRONT OF ME? SOMEONE WHO NEVER GROWS OLD, NEVER GETS HURT. SOMEONE WHO CHANGES IN WAYS THAT CAN’T BE EXPLAINED. GIRLS BITTEN, BODIES DRAINED OF BLOOD


SCHÖN, DASS DU ES BIS HIER HIN GESCHAFFT HAST. BESTIMMT HAST DU DICH LÄNGST MIT UNSERER GESCHICHTE, DEN REGELN UND UNSEREN HINTERGRUNDINFORMATIONEN VERTRAUT GEMACHT, SODASS ES DIR EIGENTLICH AN NICHTS MEHR FEHLT; BIS AUF DIE BEWERBUNG, NATÜRLICH. VERWENDE EINFACH DIE VON UNS, FÜR DICH ANGELEGTE VORLAGE. UND DANN KANN ES AUCH SCHON LOS GEHEN!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
 
[b]&#10077; VOLLSTÄNDIGER NAME:[/b] 
»[style=font-size:10pt] Wie soll der Charakter heißen?[/style]
 
[b]&#10077; ALTER :[/b]
»[style=font-size:10pt]Wann wurde dein Charakter geboren und wie alt ist er heute?[/style]
 
[b]&#10077; WESEN:[/b]
»[style=font-size:10pt] Was bist du?; Mensch, Hexenwesen, (Original)-Vampir, Werwolf, Hybrid, Gestaltwandler, Banshee, Engel, Dämon, etc...[/style]
 
[b]&#10077; ZUGEHÖRIGKEIT:[/b]
»[style=font-size:10pt] Gehörst du eher zu den Guten oder zu den Bösen?[/style]
 
[b]&#10077; SERIEN ODER FREE CHARAKTER:[/b]
»[style=font-size:10pt]Entspringt dieser Charakter aus einer der drei Serien oder deiner eigenen Feder? [/style]
 
[b]&#10077; DEAR DIARY:[/b]
»[style=font-size:10pt] Erzähle aus der Sicht deines Charakters, was du das [u][b]letzte Jahr[/b][/u] erlebt hast.[/style]
[style=font-size:8pt]Bedenke das wir [u]1 Jahr nach[/u] der letzten Staffel [i]TW+VD[/i] spielen!!! [/style]
 
[b]&#10077; BEWERBUNG AUF EIN GESUCH?[/b]
»[style=font-size:10pt]Wird ein Probepost verlangt? [/style]
 
[b]&#10077; AVATAR:[/b]
»[style=font-size:10pt]Welches Gesicht verkörpert deinen Charakter. Bitte Ausschreiben! [/style]
 
[b]&#10077; REGELN GELESEN?:[/b]
»[style=font-size:10pt]Bitte nenne uns unser Regel-Password! [/style]
 





nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Yuzo Stroem
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 8 Mitglieder, gestern 93 Gäste und 25 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 472 Themen und 9034 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
August Williams, Chelsea Shadowhawk, Crispin Cipriano, Etiam, Giorgia DiLaurentis, Lydia Martin, Valentina Azarov, Winter Evans

Besucherrekord: 31 Benutzer (16.03.2018 19:15).

disconnected mystic talk Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor