GESUCHTE SERIENCHARAKTERE: «VAMPIRE DIARIES» Bonnie Bennett • Alaric Saltzman • Matt Donovan • Lorenzo St. John «Teen Wolf» Derek & Cora Hale • Stiles Stilinski • Scott McCall • Ethan & Aiden Steiner • Liam Dunbar • Lydia Martin • Peter Hale • Isaac Lahey • Hayden Romero • Jordan Parrish • Kira Yukimura & Braeden «SUPERNATURAL» Sam Winchester • Crowley • Castiel uvm.! FREECHARAKTERE sind bei uns ebenso herzlich eingeladen :D
RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy - 2


“Willkommen bei uns! Das »Habits Of The Dark« ist ein Crossover Forum, welches sich aus den Serien Vampire Diaries, Teen Wolf und Supernatural zusammensetzt. Die Basis für dieses RPG-Forum bildet die Serie Vampire Diaries, weswegen sich alle anderen Wesen an dieses Universum anpassen. Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung und haben die Altersbeschränkung FSK18. Geschrieben wird bei uns im Romanstil. » Wir starten ein Jahr nach dem Ende von Staffel 8 in VD«, was bedeutet, dass Vieles unserer eigenen Feder entstammt. Bei uns sind nicht nur Seriencharaktere aus VD, TW und SPN erwünscht und sehr gerne gesehen, sondern auch jegliche Freecharaktere. Bitte beachtet jedoch, dass Charaktere, welche der Serie zu Grunde liegen, auch getreu gespielt werden sollen! Charaktere, die in der Serie bereits gestorben sind, können mit einer guten Story wieder unter die Lebenden geholt werden. Zusätzlich dürfen TO-Charaktere nur unter bestimmten Voraussetzungen bei uns gespielt werden. Zum einen befinden diese sich - storymäßig - bei dem Ende von Staffel 3. Danach sind weitere 3 Jahre vergangen bis sie langsam in Mystic Falls eingetrudelt sind, welche natürlich vom entsprechenden Charakter gefüllt werden müssen. Außerdem braucht jeder TO-Charakter einen triftigen Grund für sein Erscheinen in MF, da es sich hierbei um ein TVD basiertes Forum handelt.
"Ein Jahr ist vergangen seit das Schicksal einmal wieder unsere geliebte Stadt • Mystic Falls • heimgesucht hatte. Eine tiefe Finsternis hatte sich über unser aller Leben nieder gelassen, nichts Ungewöhnliches, doch dieses Mal forderte diese weitaus mehr Leben und wir zahlten einen hohen Preis, um heute hier zu stehen. »Im Augenblick ist es ruhig, ist das nur die Ruhe vor dem Sturm? Oder schleicht sich bereits in diesen Moment etwas unter die Bewohner um sie an Tag X eiskalt zu überraschen?« Zusätzlich wurde ein neues Rudel in den dichten Wäldern gesichtet, welches sogar eine Banshee im Schlepptau hatte. Und was zum Teufel verschlägt die berühmten Winchesterbrüder in unsere Stadt? Finde es selbst heraus und werde ein Teil dieser Geschichte!

Tyler LockwoodTyler Lockwood
Caroline SalvatoreCaroline Salvatore
Malachai ParkerMalachai Parker
RachmielRachmiel

Die fünf Kasperköppe; Tyler, Caroline, Malachai & Ray kümmern sich darum, dass hier alles mit rechten Dingen vor sich geht. Zumindest meistens. Wenn du irgendein Anliegen hast, wende dich bitte an sie.

“Es ist nicht wichtig, wohin du im Leben gehst... was du machst... oder was du hast... Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast. ➔






#16

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 31.05.2018 15:04
von Lucy Walker | 61 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? Ein Kraut wie jedes andere?
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP with my Love; NP with my Sister; NP with my Love; NP with my Bestie

Wieso war er heute bloß so in Gedanken und nicht ganz bei der Sache? Eigentlich wollte Lucy sich das nicht fragen, aber ihr Unterbewusstsein konnte sie leider nicht kontrollieren. Doch bevor sie wieder einmal etwas sagen oder tun konnte, hatte Jace sie bereits an sich gezogen und küsste sie. Etwas grob, doch das störte sie nicht im Geringsten. Sie wollte ja, dass er den Gaffern zeigte, dass sie ihm gehörte. Sie wollte es selbst spüren. Auch wenn sie es schon wusste.
Daher schlang sie die Arme um ihn, presste sich so eng an ihn, wie möglich, und ließ ihre Zunge über seine Unterlippe gleiten. Dann ließ sie eine Hand von seinem Nacken über seine Schulter bis an die Stelle wander, an der sein Herz lag. Es schlug wild und es erfreute sie, dass sie der Anlass dafür war.
Lächelnd legte sie ihre andere Hand, die nicht auf seinem Herzen lag, an seine Wange und zog dann spielerisch mit den Zähnen an seiner Unterlippe. Wenn sie so weitermachen würden, würden die Kerle mehr als nur einen atemberaubenden, fantastischen Kuss zu sehen bekommen.
Im Hintergrund vernahm sie Buh-Rufe der Machos und Sprüche, dass sie mit ihnen doch viel mehr Spaß als mit dem "Loser" haben würde. Dass sie es ihr besser besorgen könnten. Sie musste sich wirklich zusammenreißen, um sich nicht von Jace zu lösen, zu ihnen zu stolzieren und ihnen die Fresse zu polieren. Sie hasste solche Sprüche! Und vor allem fand sie es gar nicht gut, dass sie Jace als Loser betitelten. Daher ballte sie ihre Hände zu Fäusten und löste sich tatsächlich von Jace. Allerdings nur, um den Kopf ein paar Zentimeter zur Seite zu drehen, damit sie die Kerle im Blick hatte. Ohne mit der Wimper zu zucken ließ sie dann das Feuer des Feuerzeugs auf die Jacke des einen springen und sich ausbreiten. Sollten die doch schreien und winseln! Keiner sollte sich mit ihr anlegen!
Zähneknirschend wandte sie sich wieder Jace zu und gab ihm einen federleichten Kuss, ehe sie an seinen Lippen murmelte: "Ich will dich für mich alleine haben... Bring mich woanders hin..."
Ihr Herz schlug unregelmäßig und wild in ihrer Brust, die sich wegen der leicht keuchenden Atmung, weil sie leicht erregt war, unregelmäßig hob und senkte und sich gegen Jace Oberkörper drückte. Hier auf offener Straße fühlte sie sich zu beobachtet. Und so aufgewühlt und wuschig, wie sie sich gerade fühlte, wäre ein Spaziergang oder ein ruhiger Ort für sie beide sicherlich nicht schlecht...

@Jace Walker




nach oben springen

#17

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 31.05.2018 15:05
von Jace Walker | 111 Beiträge
avatar
Wesen » Mensch, » Dämon
Eisenkraut? Nöp
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP mit Lucy <3 // FlPL auch mit Lucy // FrPl mit Lucy // PrPl mit Etiam

Nachdem der Kuss so plötzlich zu Ende war, hatte Jace sich Lucy´s Hand gegriffen und sie in Richtung Park gezogen, damit nicht noch mehr Leute Feuer fingen. Nicht dass es ihn störte, wen oder was sie anzündete, aber es musste ja nicht sein, dass sie noch jemand dabei erwischte, wie sie Leute per Magie abmurkste. Wobei er sowieso nicht wusste, warum sie so reagierte. Ihn persönlich störten solche Sprüche nicht einmal - er kannte es einfach nicht anders - und er würde nicht mal ansatzweise daran denken jemandem deswegen an die Gurgel zu gehen. Zumindest nicht, wenn es um ihn ging. Bei Lucy hätte er aber wahrscheinlich genauso gehandelt, nur das sie jemand als Looser betitelte, war wohl eher unwahrscheinlich. “Weißt du, mich stört es nicht, wenn Leute Sprüche über mich reißen. Nicht im geringsten. Das war also nicht nötig”, murmelte er gerade so laut, dass sie es hören konnte und drückte ihre Hand leicht. “...Danke”, fügte er aber trotzdem noch an, weil es ihn irgendwie auch glücklich machte, dass sie so reagiert hatte.
Wie sie dann so durch den Park spazierten, fühlte er sich unweigerlich an ihren Waldspaziergang erinnert. Zwar nervte ihn sein Dämon diesmal nicht, aber irgendwie war er heute wieder genauso schweigsam, wie an dem Tag im Wald und so wie er Lucy kannte, war ihr das wahrscheinlich aufgefallen. Aber auffälliger ging es wohl auch gar nicht - er merkte ja selbst, dass er sich mehr als komisch benahm. Wobei er ihr ja zuvor gesagt hatte es wäre nichts schlimmes und da musste sie ihm einfach vertrauen, auch wenn das nach seiner Lüge, über den Dämon, sicher nicht gerade einfach war. “Magst du eigentlich Überraschungen?”, versuchte er sich mal wieder abzulenken und gleichzeitig das Schweigen zu brechen, dass gerade herrschte. Obwohl er sich gerade fragte, ob sie das Thema nicht schon mal gehabt hatten. So ganz war er da sich nicht sicher. Und ob man sein Vorhaben als Überraschung sehen konnte, wusste er auch nicht. Na ja, eigentlich konnte man das, nur hieß es auf ihre Reaktion zu warten, ob es eine positive, oder negative Überraschung werden würde.

@Lucy Walker



nach oben springen

#18

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 31.05.2018 15:07
von Lucy Walker | 61 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? Ein Kraut wie jedes andere?
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP with my Love; NP with my Sister; NP with my Love; NP with my Bestie

Mag sein, dass es ihn nicht gestört hatte, aber es hatte sie gestört. Nicht nur das Loser, sondern auch die Tatsache, dass die Kerle in ihr eher ein Sexobjekt als eine Person gesehen hatten. Das konnte sie einfach nicht ausstehen. Daher war es nötig gewesen. Außerdem hätte es ja wie ei Unfall ausgesehen, wäre mehr als nur angesengte Kleidung passiert...
"Es war ja nicht nur deinetwegen, mein Schatz. Oder siehst du in mir auch nur ein Sexobjekt?", erwiderte sie und versuchte, ihr Gemüt zu beruhigen, "also war es nötig. Und kein Problem, jeder Zeit wieder. Ich verteidige, was mir gehört."
Damit gab sie ihm einen Kuss auf die Wange und erwiderte den Druck an ihrer Hand. Dann schaute sie sich neugierig im Park um und drehte mal wieder aus Lust und Laune heraus eine Pirouette unter Jace´ Arm hindurch. Es erinnerte sie etwas an New York, aber immerhin gab es hier keine Straßen, auf denen sie angefahren werden konnte.
"Überraschungen?", fragte sie nach einer Weile Schweigen verwirrt, "wie kommst du denn jetzt darauf?" Wie er manchmal aus dem Nichts auf solche Dinge kam, fand sie schon amüsant. Dennoch fragte sie sich, was wieder mit ihm los war. Die Umgebung und das Schweigen erinnerten sie an jenen Tag... Doch daran wollte sie jetzt nicht denken. Er hatte ihr versichert, dass es nichts Schlimmes war und das wollte sie ihm glauben. Sie wollte ihm vertrauen und würde es auch tun. Jedenfalls bis zu dem Moment, an dem er ihr einen Grund für etwas anderes gab. Doch das würde sicherlich nicht passieren...
"Es hängt von der Überraschung ab, würde ich sagen," antwortete sie daher noch auf seine Frage und blickte ihn verwundert an, "über Geschenke freue ich mich immer. Überraschungspartys sind dann eher nicht so mein Fall... Also keine Ahnung?"
Sie erreichten einen Springbrunnen und Lucy hatte das Bedürfnis, ihre Füße ins Wasser zu stecken. Daher ließ sie Jace´ Hand los, schlüpfte aus ihren Schuhen und stieg hinein. Schmunzelnd spritzte sie ihn dann nass und kicherte unbeschwert. Vielleicht löste das seine angespannte, nachdenkliche Haltung etwas. Sie jedenfalls kicherte nur, drehte sich glücklich im Kreis und spritzte ihn noch einmal nass, ehe sie seine Hand ergriff und ihn zu sich heran zog, um ihn kurz zu küssen. Dann löste sie sich wieder von ihm und drehte noch eine Pirouette.

@Jace Walker




nach oben springen

#19

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 31.05.2018 15:09
von Jace Walker | 111 Beiträge
avatar
Wesen » Mensch, » Dämon
Eisenkraut? Nöp
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP mit Lucy <3 // FlPL auch mit Lucy // FrPl mit Lucy // PrPl mit Etiam

Autsch, soweit hatte er nicht gedacht. Toller Freund, aber er war halt ein versemmelter Idiot, der manchmal nicht weiter, wie zehn Meter Feldweg denken konnte. “Nein, natürlich nicht. Wäre ich nicht so ein Trampel und hätte direkt soweit mitgedacht, hätten die wahrscheinlich allesamt ihre Eier verloren.” Wobei es ja jetzt nicht das Problem zurück zu gehen und das nachzuholen, aber er würde Lucy ungern hier stehen lassen wollen. Oder sie würde ihn vielleicht sogar dabei unterstützen, aber…. Nee. Heute sollte es keinen Ärger geben, also würde er auch nichts tun um welchen zu provozieren und hoffte wirklich, dass nichts weiter passieren würden. Schließlich war der Abend noch jung und er ein Idiot. Und es gab noch viele andere Idioten, die in der Weltgeschichte herum spazierten. Bei seinem Glück würde ihnen wahrscheinlich ein Amokläufer über den Weg laufen und na ja… Das musste nun wirklich nicht sein.
Es reichten schon die Erinnerungen an den letzten Spaziergang und die, die unweigerlich aufkamen, als Lucy wieder anfing Pirouetten zu drehen. Fast hätte er geseufzt, aber er wollte ihr auch nicht die Laune verderben, indem er das irgendwie kommentierte, oder sonst was. “Keine Party, keine Sorge. Wobei man es auch nicht wirklich als Geschenk betrachten kann”, erwiderte er, als sie beim Brunnen ankamen und sah sich nebenbei um. “Aber wenn wir schon mal dabei sind, versuch mich bitte nie mit einer Party zu überraschen, dann verspreche ich dir, dass du von mir auch nie eine bekommen wirst”, hängte er schmunzelnd an und schüttelte leicht den Kopf. Irgendwie hatte er immer gedacht, Frauen würden sich immer über so etwas freuen, aber man lernte halt nie aus.
Als er Wasser ins Gesicht bekam, zuckte er kurz überrascht zusammen, weil er Lucy kurz ausgeblendet hatte - nett - und nicht mitbekommen hatte, wie sie in den Brunnen gestiegen war. Nachdem er sich dann kurz das Wasser mit der Hand vom Gesicht gewischt hatte, war er erneut überrascht, als sie ihn an sich zog und küsste, bevor sie auch schon wieder Pirouetten drehte. Reaktionen wie eine Schnecke. Um aber nicht Spaß zu bremsen, streifte er dann Schuhe und Socken von den Füßen und gesellte sich zu ihr, um sich für die knappe Dusche zu revanchieren. Das tat er indem er seinen Finger auf eine der Öffnungen legte, aus der das Wasser kam und den Strahl genau in ihre Richtung lenkte. Profi wie er nun aber einmal war, bekam er die Hälfte selber ab und sah im Nachhinein aus wie ein begossener Pudel. “Ups”, prustete er einen Schwall Wasser aus, “so war das nicht geplant.”

@Lucy Walker



nach oben springen

#20

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 31.05.2018 15:14
von Lucy Walker | 61 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? Ein Kraut wie jedes andere?
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP with my Love; NP with my Sister; NP with my Love; NP with my Bestie

Hätte Lucy auch gewundert, wenn Jace in ihr, wie die Kerle an der Straße, nur ein Sexobjekt sah. Daher sagte sie auch nichts mehr zu diesem Thema. Das war abgehakt.
Stattdessen kicherte sie weiter, als sie Jace´ verdattertes Gesicht sah, und lauschte seinen Worten. Keine Überraschungspartys für ihn, kein Problem. Sie war im Organisieren von Partys eh nicht die Beste. So etwas überließ sie dann lieber den Experten. Auch wenn sie dafür blechen musste. Doch das hatte sie noch nie gestört.
Als Jace ebenfalls in den Brunnen stieg, wollte sie schon auf ihn zu gehen, um ihn in den Arm zu nehmen, wurde jedoch mit der Fontäne nassgespritzt. Halb kreischend halb lachend wandte sie ihm den Rücken zu , um ihr Gesicht zu schützen, auch wenn es wahrscheinlich eh schon zu spät dafür war.
Als sie merkte, dass er fertig war, drehte sie sich wieder um und bekam sich vor Lachen kaum ein. Er hatte sich mehr nassgemacht als sie... Amüsiert kichernd ging sie auf ihn zu, schlang die Arme um seinen Hals und stellte sich auf die Zehenspitzen, da sie ohne ihre Schuhe wieder mal viel kleiner war. "Hier von ist gar nichts geplant, schätze ich?", murmelte sie und lächelte ihn verliebt und glücklich an, "du glaubst gar nicht, wie glücklich ich gerade bin, Jace... Ich bin so froh, dich getroffen zu haben." Damit schloss sie die Augen und legte die Lippen auf seine, um ihm einen innigen Kuss zu geben. Ihr war egal, dass sie in einem öffentlichen Brunnen standen, dass jeder sie sehen konnte, dass das hier wahrscheinlich eigentlich verboten war... Sie wollte nur in seinen Armen liegen und glücklich sein.

@Jace Walker




nach oben springen

#21

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 31.05.2018 15:16
von Jace Walker | 111 Beiträge
avatar
Wesen » Mensch, » Dämon
Eisenkraut? Nöp
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP mit Lucy <3 // FlPL auch mit Lucy // FrPl mit Lucy // PrPl mit Etiam

Klar, er wurde wieder ausgelacht. Aber was soll´s. Es sah sicher auch ziemlich komisch aus, wie er hier klatschnass stand und das Wissen, dass er selbst nicht mal sein Ziel gewesen war, setzte sicher noch einen drauf. Na ja, er halt,... wie er leibt und lebte. Was anderes als solche Aktionen erwartete man von ihm wohl auch nicht.
Als sie auf ihn zukam, schüttelte er die Gedanken ab und streckte die Arme nach ihr aus, um sie dann um ihre Mitte zu legen und sie so nah wie möglich an sich zu ziehen, wenn es denn überhaupt noch weiter ging. “So absolut überhaupt nicht, aber solange du da bist, ist auch so alles perfekt”, erwiderte er, den Blick fest in ihre Augen gerichtet, als sich auf ihre nächsten Worte ein breites Lächeln auf seinen Lippen bildete. Ohne etwas darauf zu sagen - da er ja auch nicht wirklich die Gelegenheit hatte - erwiderte er einfach nur den Kuss. Leise seufzend wollte er den Kuss dann vertiefen, als er irgendwie wegrutschte. Wie, war ihm unbegreiflich. Vielleicht, weil er halt Jace war. Vielleicht hatte ihn auch eine Motte angefurzt und dadurch wurde sein Gleichgewichtssinn gestört. Bei ihm war ja so ziemlich alles möglich, vor allem wenn es seine Tollpatschigkeit noch unterstrich.
Wie auch immer er es nun geschafft hatte, es war gerade dabei noch nasser zu werden als eh schon und er musste sich verdammt viel Mühe geben Lucy nicht platt zu machen, die er natürlich mitriss. Zum Glück schaffte er es nebenbei noch seine Hand so an ihrem Hinterkopf zu platzieren, dass sie nicht voll mit dem Schädel aufkam. Wie sie dann “gelandet” waren, sah er Lucy einfach nur einen kurzen Moment lang total überrumpelt an, bevor er den Blick hektisch über sie schweifen ließ, ob auch noch alles heile war. Schien oberflächlich auf jeden Fall so, weshalb er den Blick leise seufzend wieder hob, bevor er seine Stirn an ihre lehnte, um ihr erneut in die Augen zu sehen und ...
“Willst du mich heiraten?”

@Lucy Walker



nach oben springen

#22

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 31.05.2018 15:19
von Lucy Walker | 61 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? Ein Kraut wie jedes andere?
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP with my Love; NP with my Sister; NP with my Love; NP with my Bestie

Lucy genoss den Kuss und vor allem Jace’ Nähe einfach. Solange er bei ihr war, war sie glücklich. Sie brauchte sonst nichts mehr. Vielleicht sollte man Angst haben, da sie sozusagen abhängig von ihm war, doch das war ihr egal. Sie liebte ihn und wollte nicht von ihm getrennt sein. Jedenfalls nicht für zulange.
Als sie plötzlich fielen, entschlüpfte ihr ein überraschtes “Huch!”, doch statt sich den Kopf aufzuschlagen, schützen Jace’ Hände ihren Kopf und verhinderten, dass er zu weit unter Wasser tauchte. Sie ließ ihre Arme weiterhin um seinen Nacken geschlungen und öffnet den Mund, um etwas zu sagen, als er seine Stirn an ihre legte und ihr zuvor kam.
Sie spürte, wie sich ihre Augen weiteten. Spürte Überraschung, Ungläubigkeit und Sprachlosigkeit in sich aufkommen. Hatte sie das gerade nur geträumt oder hatte er sie tatsächlich gefragt, ob sie ihn heiraten wollte? Mit offenem Mund starrte sie ihn an und konnte ihre Stimme nicht wiederfinden. War er deswegen so nervös und abwesend gewesen? Hatte er das geplant gehabt? Naja, vielleicht nicht gerade klitschnass in einem Springbrunnen. Aber hatte er den Antrag geplant gehabt?
Lucy spürte Tränen aufkommen und schluchzte auf. Vor Freude. Vor Liebe. Vor Glück. Sie nickte schnell und ununterbrochen, bis sie ihre Stimme wiederfand. “Ja. Ja, ja, ja, ja, JA!”, sagte sie immer und immer wieder und umfasste sein Gesicht mit den Händen, “ja Jace, natürlich will ich... Oh Gott, ich... ich liebe dich! Ich liebe dich so sehr!” Sie lächelte überglücklich und weinte. Und zog ihn etwas tiefer, um ihn erneut zu küssen. Sie hatte wirklich mit allem gerechnet, nur nicht mit einem Antrag...

@Jace Walker




nach oben springen

#23

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 31.05.2018 15:21
von Jace Walker | 111 Beiträge
avatar
Wesen » Mensch, » Dämon
Eisenkraut? Nöp
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP mit Lucy <3 // FlPL auch mit Lucy // FrPl mit Lucy // PrPl mit Etiam

Oh Gott, er hätte sie nicht fragen dürfen. Das war ihm klar, als sie ihn einfach nur mit offenem Mund ansah. Fehler! °Shit°, fluchte er innerlich und wollte eigentlich weg sehen, aber irgendwie ging das nicht. Stattdessen verharrte er regungslos und sah ihr weiterhin in die Augen, unfähig was zu sagen. Bockmist. Da hatte er wohl so richtig kacke gebaut. Sie wollte sicher nicht. Oh, oh, oh. Was jetzt? April, April sagen und es als Scherz abstempeln ging wohl nicht. Außerdem wäre es nicht nur gelogen - was er ja nicht mehr tun wollte - sondern geschmacklos auch. Mehr als geschmacklos. Kacke, wieso hatte er da nicht gründlicher drüber nachgedacht? Wie war er da überhaupt drauf gekommen? Himmel, das durfte er keinem erzählen. Und er drehte gerade durch, definitiv. Einfach nur, weil sie ihn so ansah.
Okay, angesehen hatte.
Als wäre ihr schockierter Gesichtsausdruck nicht genug, fing sie jetzt auch noch an zu weinen. Anstatt nun nur wegsehen zu wollen, wäre er jetzt am liebsten aufgesprungen und weggerannt, aber irgendwie ging das auch nicht. Stattdessen streckte er automatisch eine Hand aus, um ihr die Tränen aus dem Gesicht zu wischen. °Idiot, Idiot, Idiot°, schimpfte er sich innerlich und wünschte sich gerade echt die Zeit zurückdrehen zu können. Einfach nur um nicht sehen zu müssen, wie sie weinte - wieder mal wegen ihm - und um sie nicht zu verlieren. Denn das würde er, weil sie ganz offensichtlich nicht seine Frau werden wollte. Aber wer wollte das schon? Er war ein riesen Idiot und Monster…. Er war so am Arsch.
Er würde es ihr also nicht übel nehmen, wenn sie ablehnen würde. Oder sie müsste einfach nur sagen, falls sie eventuell noch Zeit brauchte, oder halt generell nicht heiraten wollte. Hauptsache sie blieb bei ihm. Aber vielleicht war sie ja auch nur unsicher, weil ihre Ex-Verlobte sie so verarscht hatte? Durchaus möglich und verständlich.
All so was ging in seinem Kopf herum und ließ ihn halb verzweifeln, bis sie anfing wie ein Wackeldackel zu nicken. Jetzt war er vollkommen verwirrt, wusste überhaupt nicht mehr was los war und starrte sie einfach nur an. °Hä?° Was hatte sie denn jetzt? Schlaganfall? Oh man, er würde sie umbringen. Jetzt bald. Gleich. Gerade.
Jace Walker, der einzige Kerl, der jemanden mit einem Heiratsantrag umbringen konnte. Super!
Krankenwagen!
Aber er hatte ja kein Handy dabei, weil er das heute extra Zuhause gelassen hatte.
Scheiße!
Gerade wollte er aufspringen und irgendwo Hilfe suchen, als er dann plötzlich ihre Hände an seinem Gesicht spürte. Mit zusammengezogenen Augenbrauen, sah er sie an, als sie sein Gesicht auch schon näher an ihres zog.
Moment, was... Hatte sie eben Ja gesagt? Oder hatte er sich das eingebildet? Irgendwie hatte er nämlich alles komplett ausgeblendet, nachdem sie vor lauter Nicken fast ihren Kopf verloren hatte.
Als ihre Lippen seine berührten, sah er sie immer noch einfach nur an und versuchte die letzten Sekunden zu sortieren. Was war denn da passiert?
Er hatte sie gefragt, ob sie ihn heiraten wollte. Nicht so wie ursprünglich geplant, aber das war ja nebensächlich.
Dann war er halb durchgedreht, weil er sich sicher war, dass sie ablehnen würde.
Und dann…. war er verpeilt genug gewesen, um zu verpennen, dass sie seinen Antrag eigentlich angenommen hatte.
Und gesagt hatte, dass sie ihn liebte, was ja eigentlich nichts Neues war.
Aber sie hatte ja gesagt.
Oder?
Ja.
Nein.
Mit einem Keuchen löste er sich von ihr und sah sie einfach nur total verwirrt an.
“Was? Warte! Was?”, murmelte er verzweifelt, weil er dachte, er bildete sich das vielleicht nur ein. “Bitte noch mal wiederholen, für Dumme und kneif mich bitte, um mir zu beweisen, dass ich gerade nicht träume”, brachte er noch hervor, bevor er seinen Blick abwandte, weil ihm selbst jetzt tatsächlich Tränen in den Augen standen. Peinlich. Damit hatte er wirklich nicht gerechnet.

@Lucy Walker



Lucy Walker liebt es!
Lucy Walker findet das süß!
Lucy Walker schwelgt in Erinnerungen!
nach oben springen

#24

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 31.05.2018 15:50
von Lucy Walker | 61 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? Ein Kraut wie jedes andere?
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP with my Love; NP with my Sister; NP with my Love; NP with my Bestie

Jace hatte nicht wirklich zugehört. Seinem Gesichtsausdruck nach zuurteilen hatte er den Antrag als Fehlgeschlagen abgestempelt. Doch wieso? Traute ihr wirklich zu, dass sie ablehnte? Nachdem er doch die Liebe ihres Lebens war? Nachdem sie bereit war, für ihn zu sterben?
Kopfschüttelnd brachte sie ihn sanft dazu, sich zu erheben, und stand ebenfalls auf. Dann ergriff sie seine Hand und zog ihn aus dem Wasser, auf den Gehweg um den Brunnen herum. Dort setzte sie sich auf die Brunnenkante und wrang ihre Haare aus. Während sie das Tat, blickte sie ihm einfach nur überglücklich in die Augen. Dann lächelte sie ihn an, drückte seine Hand liebevoll und erwiderte leise: "Ja, Jace, mein Liebster, ich will dich heiraten. Natürlich will ich dich heiraten. Immerhin will ich den Rest meines Lebens mit dir verbringen. Ich kann nicht mehr ohne dich sein. Wieso sollte ich dich da denn nicht heiraten wollen? Und nein, du träumst nicht. Das hier ist real. Ich bin real."
Sie erhob sich wieder, zog ihn etwas näher zu sich und legte seine Hand auf ihre Brust, auf ihr Herz. "Spürst du, wie es schlägt? Wie es gerade Saltos schlägt?," fragte sie leise und lächelte ihn weiterhin an, "es schlägt nur für dich. Es gehört dir. Also ja, ich will deine Frau werden. Ich will den Rest meines Lebens mit dir verbringen, mit dir alt werden, eine Familie mit dir gründen, wenn du das auch willst." Sie plapperte. Und wie sie plapperte. Sie wiederholte endlose Male, dass sie ihn liebte, dass sie seine Frau werden wollte, dass er sie überglücklich machte. Sie wiederholte es wieder und wieder und wieder und wieder. Sie war einfach nur so glücklich, dass sie nicht mehr aufhören konnte, zu reden. Daher plapperte sie. Und sie hasste es eigentlich, zu plappern. Doch wenn sie glücklich war, konnte sie das nicht kontrollieren.
"Oh, Jace," seufzte sie und biss sich auf die Unterlippe, "war das der Grund, wieso du so nervös warst? Hattet du etwa Angst, ich sage nein? Du müsstest doch wissen, dass ich ja sage. Du kennst mich doch... Ich könnte nie nein sagen. Du bist mein Leben!" Und da plapperte sie schon wieder. Wiederholte noch tausend Mal das vorher Gesagte... Jace müsste sie irgendwie zum Schweigen bringen...

@Jace Walker




nach oben springen

#25

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 31.05.2018 16:44
von Jace Walker | 111 Beiträge
avatar
Wesen » Mensch, » Dämon
Eisenkraut? Nöp
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP mit Lucy <3 // FlPL auch mit Lucy // FrPl mit Lucy // PrPl mit Etiam

Immer noch nicht ganz bei der Sache, hatte er erst gar nicht bemerkt, wie sie ihn dazu brachte, aus dem Brunnen zu steigen. Er selbst hätte da wahrscheinlich in fünf Stunden noch gelegen und sie dumm angesehen, ... gut dass er sie hatte, sonst würde er morgen sicher einen fetten Rotz, wegen Unterkühlung, haben. Mhh, Schnodder. Der würde ihm noch fehlen und... Stopp! Moment. Das gehörte hier jetzt wirklich nicht hin, aber gerade war einfach... Irgendwie hatte er arge Probleme sich zu sammeln und Lucy richtig zuzuhören.
Und sie redete und redete einfach, während er herumstand und mit dem Brunnenrand liebäugelte.
Wirklich mitschneiden tat er ihren Redeschwall also nicht. Vielleicht sollte er ihr auch langsam mal den Ring geben. Den hatte er bis jetzt total vergessen, weil der Plan einfach so gründlich in die Hose gegangen war. Deswegen tastete er nebenbei seine Taschen halbwegs unauffällig ab, um ihn zu suchen. Wo hatte er den denn hin... ... °Oh, oh! Oh Gott!°, fluchte er innerlich und wollte sich die freie Hand vor die Stirn schlagen, weil die andere irgendwie auf Lucy´s Brust lag. Perplex sah er sie einfach nur, mit zusammengezogenen Brauen an, als er das bemerkte und überlegte wann er denn angefangen hatte zu fummeln. Hatte sie nicht eben was von Saltos geredet? Katastrophe. So wurde das nichts. Bevor sie dann noch weiter redete und er den Faden gar nicht mehr wiederfand, legte er ihr die freie Hand über den Mund und sah ihr nachdenklich in die Augen. "Warte kurz. Ich muss... Sekunde!"
Kurz atmete er einmal tief durch und versuchte die letzten Minuten Revue passieren zu lassen. Nach und nach sickerten ihre Worte dann nachträglich in seinen Verstand. Ehe er aber darauf reagieren wollte, war da noch die Sache mit dem Ring. Gott, das war ihm vielleicht jetzt peinlich. Da machte er ihr einen Antrag und wo lag der Ring... Bei ihm zuhause. Soweit er sich richtig erinnerte, hatte er den auf seinen Nachtschrank gepackt, bevor er sich seine Klamotten rausgesucht hatte und dann.... War er so verpeilt gewesen und war ohne aus der Wohnung gegangen.
"Lu?", Mit zitternden Lippen, weil er sich plötzlich ein Lachen verkneifen musste, sah er sie an, "Ich habe deinen Ring vergessen." Eigentlich nicht witzig, aber irgendwie war er gerade so verwirrt und halb am verzweifeln, dass es nicht anders ging und er anfing zu lachen. Und das nachdem sie ihm das Alles gesagt hatte. Ungünstig. Wieso musste er nur immer so ein Vollidiot sein?

@Lucy Walker



nach oben springen

#26

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 31.05.2018 17:20
von Lucy Walker | 61 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? Ein Kraut wie jedes andere?
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP with my Love; NP with my Sister; NP with my Love; NP with my Bestie

Als plötzlich eine Hand auf ihrem Mund lag, redete sie einfach weiter, bis sie sie wirklich realisierte. Dann blickte sie Jace mit großen Augen an und hob eine Augenbraue. Sah sie so aus, als würde sie einen Ring brauchen? Als er dann anfing, zu lachen, schmunzelte sie und leckte seine Handfläche ab, da seine Hand noch immer auf ihrem Mund lag. Dann schob sie diese sanft weg und schüttelte den Kopf.
Lächelnd trat sie dann näher an ihn heran, legte die Arme um ihn und erwiderte: "Das ist nicht schlimm. Ich brauche keinen Ring als Versprechen. Es reicht mir, dass du mich gefragt hast. Dass du mir damit gezeigt hast, dass du auch den Rest deines Lebens mit mir verbringen willst."
Dann stellte sie sich auf die Zehenspitzen und raunte ihm verführerisch ins Ohr: "Außerdem haben wir so einen Grund, zu dir zu fahren. Ich sagte ja, dein Kopfkino wird vielleicht Wirklichkeit..." Sie schenkte ihm ein freches Lächeln und legte dann ihre Hand auf seine, die noch immer auf ihrem Herzen lag. Lächelnd blickte sie ihm dann wieder in die Augen und biss sich auf die Unterlippe. So klitschnass, wie sie waren, sollten sie vielleicht wirklich einen Abstecher in seine Wohnung machen, um sich aufzuwärmen und zu trocknen. Nicht, dass sie noch krank wurden. Darauf hatte sie gerade nicht sonderlich viel Lust... Aber da sie auf Wolke 7 schwebte, war es nicht so wichtig. "Wenn du mir ein Versprechen dafür geben willst, dass der Antrag wirklich ernst gemeint ist, wovon ich ausgehe, reicht mir ein Kuss. Ein Ring ist ein schönes Schmuckstück, aber wirklich nicht nötig," flüsterte sie noch, ehe sie den Kopf auf seine Brust legte und ihn einfach nur umarmte.

@Jace Walker




nach oben springen

#27

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 07.06.2018 23:07
von Jace Walker | 111 Beiträge
avatar
Wesen » Mensch, » Dämon
Eisenkraut? Nöp
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP mit Lucy <3 // FlPL auch mit Lucy // FrPl mit Lucy // PrPl mit Etiam

Er war echt der größte Vollpfosten auf Erden. Okay, der größte, glücklichste Vollpfosten, aber er könnte sich echt dafür ohrfeigen, dass er den Ring vergessen hatte, auch wenn sie meinte, sie würde keinen brauchen. Wobei…. Welche Frau wollte denn keinen Ring? Irgendwie war er davon ausgegangen, dass alle einen wollten, wenn sie gefragt wurden, ob sie einen heiraten möchten, aber… Vielleicht war sie ein Alien?
“Bist du krank? Ein Alien? Bist du überhaupt eine Frau?” Die Frage kam vielleicht etwas spät, aber bisher gab sie ihm auch nie einen Anlass, das infrage zustellen. Beweise für das Gegenteil waren ja auch nicht vorhanden, aber sie war ein Hexe. Hexer? Oh Gott. °Moment, moment...° Das durfte er ihr nicht sagen. Lächerlich. Und er war immer noch halb neben der Spur, weil sie seinen Antrag eben angenommen hatte.
“Du hast dich echt mit dem größten Idioten auf diesem Planeten verlobt, das weißt du, ja?”, fragte er um sich abzulenken, während er seinen freien Arm ebenfalls um sie legte und versuchte nicht unbedingt an das Kopfkino zu denken, an das sie ihn erinnert hatte. Das wäre jetzt unvorteilhaft und er hatte das doch gerade so schön aus dem Kopf bekommen. Ob sie das mit Absicht gemacht hatte? Wollte sie ihn ärgern? Vielleicht war sie doch enttäuscht wegen dem Ring?
Eher unwahrscheinlich. So war sie nicht, aber mit irgendwas musste Mann sich ja auf andere Gedanken bringen, um hier jetzt nichts Dummes zu tun. Wobei sie selber Schuld hatte, wenn sie ihm das so zuraunte. Teufelsweib. “Wenn das mit dem Kuss Zeit hätte, bis wir bei mir sind? Ich glaube nicht, dass es gerade so förderlich für mich wäre, meine total durchnässte Verlobte zu küssen.” Normalerweise war er ja nicht So, aber… Egal.

@Lucy Walker



nach oben springen

#28

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 08.06.2018 10:28
von Lucy Walker | 61 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? Ein Kraut wie jedes andere?
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP with my Love; NP with my Sister; NP with my Love; NP with my Bestie

Lucy verdrehte lachend die Augen, als er die Frage stellte, und löste sich von ihm. Sie trat einen Schritt zurück und funkelte ihn amüsiert an. Wenn jemand wissen müsste, dass sie eine Frau war, dann wohl er. Doch das würde sie nicht sagen. Sie fand seine Frage lustig.
Mag sein, dass er sich für den größten Idioten überhaupt hielt, aber er gehörte ihr. Ihr ganz alleine. Und immerhin kannte sie den idiotischen Teil schon. Er gehörte zu ihm dazu und sie hatte sich in das ganze Paket verliebt. Sie wollte gar nicht dass er es also ablegte, so zu sein. Daher schmunzelte sie nur und erwiderte: "Selbst wenn du der größte Idiot des Universum sein würdest, ich würde dich trotzdem lieben und deine Frau werden wollen. Weil was anderes nicht du wärst." Sanft strich sie ihm durch die Haare und ergriff seine Hand. Sie sollten wirklich bald ins Warme und aus den nassen Klamotten raus, wenn sie nicht krank werden wollten. Sie kümmerte sich zwar gerne um ihre Lieben, wenn diese krank waren, aber wenn sie krank war, war sie unausstehlich. Und das wollte sie Jace lieber noch nicht antun. Daher zog sie ihn hinter sich her zum Auto zurück und antwortete dann noch auf seine andere Frage mit frechem Grinsen: "Ich weiß nur nicht, ob es wirklich nur ein Kuss sind, wenn wir bei dir sind. Immerhin müssen wir aus den durchnässten Klamotten raus..." Sie drückte seine Hand liebevoll und suchte dann ihre Autoschlüssel. "Und nein, ich bin nicht krank. Ich brauche wirklich keinen Ring, aber wenn du einen für mich hast, freue ich mich natürlich. Außerdem werden andere Leute durch den Ring erkennen, dass ich vergeben bin. Dann musst du niemandem die Augen zutackern oder ihm eine Flasche an den Kopf werfen." Bei ihren letzten Worten drehte sie sich zu ihm um, grinste zu ihm hinauf und konnte nicht widerstehen, ihn zu küssen. Sanft und kurz, da sie das Auto erreicht hatten und von ein paar Leuten beobachtet wurden. Sie fand seine Eifersucht noch immer süß, doch sie selbst war auch nicht besser. Jace gehörte ihr und sie würde nicht zulassen, dass man ihn ihr wegnahm.

@Jace Walker




nach oben springen

#29

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 17.06.2018 21:09
von Jace Walker | 111 Beiträge
avatar
Wesen » Mensch, » Dämon
Eisenkraut? Nöp
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP mit Lucy <3 // FlPL auch mit Lucy // FrPl mit Lucy // PrPl mit Etiam

“Ich glaube nicht einmal Außerirdische könnten mich an Idiotie überbieten, also liegt es im Bereich des möglichen, dass du dir den größten Idioten des Universums geangelt hast”, erwiderte er grinsend und ließ sich von ihr mit zum Auto ziehen. Eigentlich sollte er auf seine Trotteligkeit nicht unbedingt stolz sein, aber wenn es Lucy nicht störte, wollte er sich auch nicht beschweren. Wobei sich ihm schon die Frage stellte, was sie sagen würde, sollte sich das irgendwann mal ändern. Aber das war heute kein Thema. Schließlich hatte er versprochen, dass der Dämon heute kein Thema sein würde und würde er ihr die Frage stellen, würde das unausweichlich sein. Deswegen verwarf er den Gedanken mit einem kurzen Kopfschütteln schnell wieder, bevor er sich da zu sehr hineinsteigerte. Das würde nur den Abend ruinieren und das wollte er keineswegs, auch wenn er den ursprünglichen Plan eh schon vermasselt hatte. Irgendwie war es zwar lustig, dass es so aus dem Ruder gelaufen war, aber sie hatte seinen Antrag angenommen. Was wollte er mehr?
“Genau deswegen wollte ich den Kuss lieber verschieben. Ich glaube nicht, dass man es gut auffassen würde, wenn wir hier….”, weiter sprach er nicht. Es war wohl offensichtlich was er meinte, auch wenn er das in der Öffentlichkeit nicht wirklich umsetzen würde. So ein bisschen Selbstbeherrschung war dann doch noch vorhanden.
“Und das mit der Eifersucht wirst du mir jetzt ewig vorhalten, kann das sein?”, fragte er belustigt und erwiderte den Kuss. Nicht, dass es ihn sonderlich stören würde, dass sie das Thema ansprach. Er selbst würde es an ihrer Stelle sicher auch immer wieder erwähnen und sie bei jeder Gelegenheit damit aufziehen, auch wenn es ihm dezent peinlich war, dass er überhaupt so reagiert hatte. Er wusste zwar, dass er zur eifersüchtigen Sorte gehörte, aber das er sich so kindisch benehmen würde… Okay, es war definitiv nicht überraschend. Schließlich war er Kindskopf in Person und alles anderen, wäre nicht er gewesen. Vernünftig stand noch nie auf seinem Tagesplan und man konnte von Glück reden, dass er damals am Strand nur eine Wasserflasche zur Hand hatte und nichts anderes. “Dein Glück, dass ich meine Magie verloren habe, sonst hättest du sicher ein Feuerwerk zu Gesicht bekommen, so wie der Kerl dich angestarrt hat.” Die Bemerkung ließ sich irgendwie nicht verkneifen, einfach weil sie der Wahrheit entsprach. “Also, wollen wir?”

@Lucy Walker



nach oben springen

#30

RE: From now on... Till forever <3 - Jace & Lucy

in • Vergangenheit 17.06.2018 22:33
von Lucy Walker | 61 Beiträge
avatar
Wesen » Hexe/Hexer
Eisenkraut? Ein Kraut wie jedes andere?
Ernährung » Menschliche Nahrung
Playstatus HP with my Love; NP with my Sister; NP with my Love; NP with my Bestie

Lucy schmunzelte lediglich über seine Worte. Sie liebte ihn für das, was er war und würde ihn nicht anders wollen. Dabei hatte sie schon mal daran gedacht, wie er wohl wäre, wäre der Dämon nicht da. Damals, bei ihrer Trennung... Wäre er nicht gewesen hätten sie sich vielleicht nie kennengelernt. Wer wusste das schon. Irgendwie hatte sie auch das Gefühl, dass sie wohl erfahren würde, wie er ohne Dämon war, sollten sie ihn je aus ihm herausbekommen. Doch das stand ja auch noch in den Sternen. Dennoch machte sich ein ungutes Gefühl in ihrem Magen breit. Es bestand ja noch immer die Gefahr, dass Jace wegen dem Dämon starb. Und daran würde sie zerbrechen. Sie würde es nicht aushalten, wenn er starb und sie ihn nicht retten konnte. Und ihr fielen keine Möglichkeiten ein, ihn vor diesem Schicksal zu bewahren... Die Möglichkeiten, die sie kannte, waren gefährlich. Sorgte sie zu früh dafür, dass der Dämon den Körper verließ, würde dieser sich an ihnen rächen, vor allem an ihr. Und die zweite Möglichkeit, über die sie mit Jace nicht einmal gesprochen hatte, würde sein Leben für immer verändern. Und davor hatte sie Angst, da er sie dann sicherlich fortstoßen würde. Sie verdrängte also lieber die Gedanken an den Dämon, an die Gefahr, die mit ihm kam, und dachte lieber an die schönen Dinge. Zum Beispiel daran, dass die Liebe ihres Lebens ihr einen Antrag gemacht hatte. Dass sie jetzt gerade so glücklich war wie noch nie.
Sie blinzelte kurz, als sie wahrnahm, das er weiter geredet hatte. Sie schmunzelte nur, da sie zum Antworten zu wenig mitbekommen hatte, und stieg ein. Sie konnte sich nur denken, was er gesagt hatte. Also natürlich würde sie es ihm ewig vorhalten. Aber nicht nur, weil sie es lustig fand, sondern vor allem, weil sie es süß gefunden hatte. Sie selbst war ja auch sehr eifersüchtig, da nahm sie ihm das nicht übel. Sie wollte sich auch gar nicht vorstellen, was sie getan hätte, wäre es andersherum gewesen. Immerhin hatte sie noch ihre Magie. Die Frauen, die ihn in Zukunft angafften sollten sich also mal lieber warm anziehen...
Sie wartete, bis er eingestiegen und sich angeschnallt hatte, ehe sie den Motor und das Navi startete. "Dann sag mir mal, wo deine Wohnung ist," meinte sie und warf ihm einen kurzen Blick zu, "ich war ja noch nie dort..." Das war wohl ein klitzekleiner Vorwurf, doch eigentlich war es auch nicht allzu tragisch. Das Wichtigste war immerhin gewesen, ihn zu sehen, ihn zu treffen. Und dass das die meiste Zeit bei ihr gewesen war, war nebensächlich. "Oder doch lieber zu mir?", schob sie noch hinterher. Konnte ja sein, dass er einfach nicht wollte, dass sie seine Wohnung sah. Vielleicht hatte er dort Geheimnisse, die er noch nicht mit ihr teilen wollte? Wenn das der Fall wäre, würde es sie verletzen. Doch daran wollte sie auch nicht denken. Nicht jetzt, wo sie kurz zitterte, weil ihr etwas kalt wurde. Sie drehte die Heizung etwas hoch und blickte ihren Verlobten fragend an.

@Jace Walker




nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Shyla Montgomery

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jeremias Smith
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 12 Mitglieder, gestern 89 Gäste und 31 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 529 Themen und 12493 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:
Caroline Salvatore, Chris King, Crispin Cipriano, Jace Walker, Jeremias Smith, Jill Briggs, Katerina Petrova, Lucy Walker, Rachmiel, Rebekah Mikaelson, Shyla Montgomery, Theresa Dyson

Besucherrekord: 33 Benutzer (01.07.2018 21:29).

disconnected mystic talk Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor